Das Model 3 Facelift

  • Naja: neuer Renault R4 und R5, neuer FIAT 600 und Panda, neuer ID.2 und Gebrüder (bei Cupra und Skoda),....etc. anstehend.

    FORD USA macht vielleicht FORD Europe kalt (Fiesta & Co tot). Aber deswegen noch lange nicht alle Anderern.

  • Zwei Elektromotoren bzw. ALW ≠ mehr Leistung/ Verbrauch.

    Warum sollen zwei Motoren weniger verbrauchen wie einer? Erklär mir mal die Logik.


    Warum brauch so eine Kisten 200+ PS, weniger reicht auch dafür mehr Reichweite.

    Smart Elektro Cabrio, 22 kW Lader, LED, Tempomat, Sitzheizung, mein Akku (Schatz)

    Tankstelle:

    BMW Fast flexible Charger 2.3-11 kW

  • Niemand sagt, dass zwei Motoren weniger brauchen als einer. Gesagt hat er, dass zwei Motoren gleich viel Verbrauchen als einer.


    Und doch, tatsächlich gibt's es Szenerien, in denen zwei Motoren effizienter sind als einer:

    Zwar sind Elektromotoren über die gesamte Drehzahl sehr effizient, aber natürlich auch je nach Drehzahl ein paar Prozent mehr oder weniger. Wenn man jetzt zwei Motoren hat, kann man jedem eine etwas andere Untersetzung via Getriebe dran schrauben und je nach Geschwindigkeit läuft dann nur der eine oder der andere. Zumindest solange man nicht die volle Leistung abfragt.

  • Mir würde CarPlay fehlen, nicht weil ich es besonders großartig finde, sondern aus dem einfachen Grund, weil es in praktisch allen Autos verfügbar ist. In meinem Youngtimer R129 steckt genauso ein Radio mit kleinem Display wie im i4 oder Smart. Ich kann mich darauf verlassen, dass meine Musik, meine Hörbücher, Kontakte, Teams alles überall gleichartig verfügbar ist und auch funktioniert.

    Das M3 finde ich ziemlich schick, vor allem weil das Tesla-Center in Holzgerlingen nur wenige km von meiner Arbeitsstelle entfernt ist und man sich dort problemlos alles anschauen kann. Allerdings brauche ich 1,6t Anhängelast, damit das leider raus.

    Mal schauen, wann das Modell Y mit einem Update kommt, ich nehme an im Laufe des Jahren 2024 wird das der Fall sein. Das wäre zur Zeit meine erste Wahl, wenn ich nur noch ein Auto für die Familie haben würde. OK, und den Fortwo, der zählt aber nicht als Auto, der ist für die Stadt. So was wie ein Cityroller.

  • Wenn man viel zwischen Autos wechselt, ist CarPlay durchaus ne super Sache. Denke gerade Mietwagen und carsharing und sowas profitiert da echt davon.


    Wenn Du aber zB nur ein Model 3 hast, dann ist das über die App auch so eingerichtet, dass es auch Kontakte, Musik und alles so hat, wie Du es magst. Da spürst dann keinen Unterschied, was das an geht, zwischen carplay und dem Tesla System.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 15.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Das Infotainment im Tesla gefällt mir auch recht gut, wie das ganze Auto. Allerdings mag ich Touchbedienung überhaupt nicht, nur Sprachbedienung finde ich noch schlechter. Eine Wohltat im Smart, alles echte Tasten. In meinem BMW nervt es mich jeden Tag, dass er die Sitzheizungsbedienung in einem Untermenü auf dem Touchscreen versteckt. Das und die Lautstärke sind die einzigen zwei Knöpfe, die ich regelmäßig nutze.

  • Wenn man viel zwischen Autos wechselt, ist CarPlay durchaus ne super Sache. Denke gerade Mietwagen und carsharing und sowas profitiert da echt davon.


    Wenn Du aber zB nur ein Model 3 hast, dann ist das über die App auch so eingerichtet, dass es auch Kontakte, Musik und alles so hat, wie Du es magst. Da spürst dann keinen Unterschied, was das an geht, zwischen carplay und dem Tesla System.

    Ein doch recht gravierender Unterschied (sagt mir wenn ich falsch liege) ist für mich das anhören und beantworten von Benachrichtigungen. Manche Autos können das zumindest mit SMS aber ich kenne keines das es nativ mit z.B. Wahtsapp Nachrichten kann. Das mag ich schon sehr gern an AA

  • Da hab ich ehrlich gesagt keine Ahnung von, noch nie probiert. Geht im Zweifel auch nicht im Model 3, stimmt. Hab ich aber auch noch nie vermisst. :/

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 15.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Heute gehe ich mit meinem Bruder sein Model 3 Highland abholen. Ein Shortrange in rot ohne sonstige Extras. :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Do you have questions about smart and e-mobility or do you want to discuss the content of this page?


Then register today here in the smart EMOTION forum. The constantly growing community is happy to engage in expert discussions and share their experiences with you. I also participate and support you with my network and expertise.