Akkuheizung / Vorkonditionierung

  • Nachdem wir unseren Smart #1 jetzt zwei Tage haben, ich weder in den Einstellungen, noch in der Forumssuche fündig geworden bin:


    Gibt es eine Möglichkeit, den Akku des Smart #1 vor dem Laden vorzuheizen, damit er gleich mit Wohlfühltemperatur bei der Ladesäule ankommt?


    Die Frage hatte ich auch bei der Übergabe dem Verkäufer gestellt, der allerdings nur meinte, es hätte mal eine Einstellung gegeben, aber die sei bei Version 1.2 aus den Menüs verschwunden.


    Ich hoffe, die Frage ist jetzt nicht zu noobig ;)

  • Da gab's nie eine Einstellung. smart selbst sagt auf Anfrage, dass der smart selbst clever die Akkuheizung steuern würde, sodass man da nichts machen braucht. Aber wie genau und wann, das weis keiner.


    Immerhin:

    Zumindest im Somme hatte er bei mir immer super geladen, sodass mir das noch nie gefehlt hatte. Aufgrund der Temperaturrobusten Akkuchemie vermute ich, dass das im Winter auch so sein wird.


    Allgemein ist es so, dass die wenigsten Autos so einen Knopf haben. Die Hersteller haben Angst, die Kunden würden ihn falsch nutzen und dann den Akku mit dem Heizen mehr stressen als ihm helfen. Tesla beispielsweise macht es so, dass das Auto den Akku heizt, wenn man zu einer Ladesäule navigiert und das Auto beschließt, dass der Akku dazu zu kalt ist.

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann lasse ich mal von der smarten Akkuheizung überraschen. :)

    Tesla beispielsweise macht es so, dass das Auto den Akku heizt, wenn man zu einer Ladesäule navigiert und das Auto beschließt, dass der Akku dazu zu kalt ist.

    Ja, so kenne ich es vom Ioniq 5 auch. Ladesäule als Ziel eingeben und er fängt rechtzeitig an, vorzuwärmen, falls es notwendig sein sollte.

  • Nur dumm, wenn mal wieder eine Ladesäule im Navi fehlt.

    Aber wie schon gesagt im Sommer ist es nicht ganz so schlimm. Wir haben nach ca. 30km (Landstraße) auch mit gut 130kW geladen nur mit Adresse im Navi (Info der Ladesäule stammt von Going Electric).

  • Das soll angeblich beim #1 ähnlich sein, Ladesäule als Navigationsziel. Richtig testen kann man das wohl erst im Winter :)

    genau - das würde ich doch hier wohl auch mal annehmen/hoffen/vermuten.

    leider scheint es eine Anzeige, bei allen sonstigen "Spielereien", demnach nicht zu geben?


    Wo es früher denn zweckmäßiger um der Öltemperatur-Anzeige war, statt der lausigen (/gedämpften) Kühlwassertemperatur.

  • leider scheint es eine Anzeige, bei allen sonstigen "Spielereien", demnach nicht zu geben?


    Wo es früher denn zweckmäßiger um der Öltemperatur-Anzeige war, statt der lausigen (/gedämpften) Kühlwassertemperatur.


    Indirekt kann es ja beim Verbrauch sehen, wenn dieser plötzlich um 2-? kW (k.A. wie die Akkuheizung beim #1 dimensioniert ist) nach oben geht. Eine Anzeige wurde beim Ioniq 5 auch erst nach einem Jahr per Softwareupdate nachgereicht. Kommt Zeit, kommt Update.

  • Es gibt ja im Lademenü den Punkt : zu einer gewissen Zeit Innenraum ODER Akku für eine Fahrt vorzuheizen.

    Da nicht klar ist ob das Navi wirklich den Akku heizt wenn Ziel Ladesäule angegeben wird , könnte man diese Funktion ja nutzen um den Akku vor dem Laden zu temperieren. Dazu wäre eine Akkutemperaturanzeige sehr hilfreich . Man soll ja nicht umsonst heizen.

    Gibts da mittlerweile was neues oder Anwendungsvorschläge ?


    Bei unseren city el' s haben wir Winternutzer fast alle eine Akku Heizung verbaut und regeln selbstverständlich die Temperatur.

    Ist deswegen wie bei vielen anderen Dingen für mich recht schwer umzudenken (von der machen Seite auf die gemacht werden Seite ) , aber ich bin schon fleissig dabei

    smart#1 premium EZ 12 2023

    city el EZ 1993 seit 2006 tgl werktags

  • Da nicht klar ist ob das Navi wirklich den Akku heizt wenn Ziel Ladesäule angegeben wird , könnte man diese Funktion ja nutzen um den Akku vor dem Laden zu temperieren.

    Das Navi heizt mit Sicherheit gar nichts 😉😁

    Der #1 hat derzeit keine Akku-Vorkonditionierung während der Fahrt. Die kommt angeblich mit dem nächsten Update kommende Woche.

    #1 Launch Edition

    Bestellung: 25. Januar 2023

    Auslieferung: 01. Juni 2023

    Software: 1.3.2 EU

  • Die kommt angeblich mit dem nächsten Update kommende Woche.

    Wer sagt das?

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Quote

    ...eine automatische Vorkonditionierung der Batterietemperatur damit leider aber noch nicht verbunden, erklärte Vorstand Wolfgang Ufer. Daran werde momentan noch gearbeitet, und sobald fertig per Software-Update over the air aufgespielt. Gleiches gelte für die Möglichkeit einer manuellen Vorkonditionierung....


    https://www.adac.de/rund-ums-f…en-modelle/smart/smart-3/

    hieß es dort zuletzt aber nicht weiter terminlich konkretisiert.

  • Verstehe ich das recht ?


    Der im Lademenü Punkt >>>: zu einer gewissen Zeit Innenraum ODER Akku für eine Fahrt vorzuheizen.<<< den man ja jetzt betätigen und programmieren kann ist auch nicht in Betrieb obwohl er rot unterlegt ist bei Aktivierung?

    und macht gar nichts mit dem Akku obwohl man das glaubt und mangels Thermometer nicht prüfen kann ?



    Oder geht der Punkt schon und nur die AUTOMATISCHE Vorkonditionierung geht nicht ?

    smart#1 premium EZ 12 2023

    city el EZ 1993 seit 2006 tgl werktags

  • Dort wird nur der Akku vor Fahrtbeginn vortemperiert zusammen mit der Innenraumtemperatur, mehr nicht. Eine Vorkonditionierung während der Fahrt findet noch nicht statt. Das soll in einem der nächsten Updates kommen, wenn man den Gerüchten glauben darf.

    Smart #1 Premium, Laser Red, Dark Matter, AHK, Smart OS 1.3.2

  • Der Akku wird definitiv nicht bei meinem Auto vorgewärmt, wenn es überhaupt funktioniert. Mann merkt jedenfalls nichts davon, geschweige denn das der Innenraum warm ist.

  • Jetzt mal nicht ganz ohne Scherz so im Gedanken - wenn man den Unterboden anfassen würde, wäre dort eine Erwärmung spürbar?

    Also vielleicht nicht im Sommer. Aber bei Frost oder ist so ein Batteriepack nach außen soweit isoliert und nicht zu erfühlen?

  • wenn man den Unterboden anfassen würde, wäre dort eine Erwärmung spürbar?

    Nicht wirklich, nein. Das heizt ja die Zellen im Akku, nicht das Gehäuse vom Akku direkt.


    Der Akku wird definitiv nicht bei meinem Auto vorgewärmt

    Was lässt Dich da so sicher sein?


    Mann merkt jedenfalls nichts davon, geschweige denn das der Innenraum warm ist.

    Wenn man die zeitgesteuerte Heizung einstellt, dann wird's schon warm im Innenraum. :/

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Wer sagt das?

    Wenn du den Zeitpunkt des Updates meinst, mein Smart Partner, der nach Androhung der Rückabwicklung auf Druck von Smart momentan Recht bemüht ist. Wenn du die Akku-Vorkonditionierung meinst, dann war das ein Hinweis meines ehemaligen Smart Verkäufers, der mir noch meine LE ausgeliefert hat und jetzt bei Smart Europe arbeitet. "Soll" beinhaltet aber eine gewisse Unsicherheit. Vielleicht wird es dann auch erst mit einem späteren Update kommen. Letztlich reicht es mir auch für den nächsten Winter.

    #1 Launch Edition

    Bestellung: 25. Januar 2023

    Auslieferung: 01. Juni 2023

    Software: 1.3.2 EU

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Do you have questions about smart and e-mobility or do you want to discuss the content of this page?


Then register today here in the smart EMOTION forum. The constantly growing community is happy to engage in expert discussions and share their experiences with you. I also participate and support you with my network and expertise.