Kundendienstmaßnahme Software BMS

  • Am Freitag kam der Brief - siehe Anhang - über die Kundendienstmaßnahme. Da ich sowieso Gestern den Jahresservice hatte, wurde gleich diese "Maßnahme" mitgemacht. So, ist Smarti sowieso nicht Rekuperationsweltmeister, aber nach dieser Maßnahme habe ich das Gefühl, daß die Reku deutlich reduziert wurde. Das blöde daran ist, daß es bis jetzt nur eine Subjektive Empfindung ist - kann diese Tatsache nicht mit Messungen untermauern.



    Sollten hier auch welche diesen Brief bekommen haben, sollten Sie bitte vorher mal Rekumessungen machen. Bspw mit 50 oder 100 an einem Punkt (markante Stelle am Straßenrand) Strom wegnehmen und sehen, wie weit kommt der Smart, bis er die 10 Km/h erreicht. Hätt ich das doch bloß vorher gemacht :(


    Die Rekuperationseinstellung ist - Radarreku aus. War bisher zufrieden, reicht bei weitem nicht an Tesla heran, aber immer noch ausreichend.


    Moritz, vieleicht kannst du dich mal schlau machen, warum Smart diese Software updatet.


    Ferner wäre interessant, welche Smarts 453, 4-2, 4-4. Mopf, PreMopf diese "Sonderbehandlung" bekommen.


    Franz - und gsund bleim!

  • Die Rekuperationseinstellung ist - Radarreku aus. War bisher zufrieden, reicht bei weitem nicht an Tesla heran, aber immer noch ausreichend.

    Gibt ihr mal ein paar 100 km, vielleicht fängt sie sich wieder. Die ist ja recht vorsichtig, wenn es zB glatt ist oder so. Womöglich muss sie sich nun neu Kalibrieren.


    Sollten hier auch welche diesen Brief bekommen haben

    Den haben wohl alle Fahrzeuge von 2017 bis 2020 bekommen, ich für meinen 2018er smart auch noch. Mein 2021er hat nichts bekommen.


    Moritz, vielleicht kannst du dich mal schlau machen, warum Smart diese Software updatet.

    Eben die zweite Mail geschrieben, weil die von heute Morgen weiter verwiesen wurde. ;)


    Was mich stutzt, so einen Brief gab es 2018 bereits schonmal. Gleicher Wortlaut. Hatte damals das Update machen lassen und es war erfolglos. Meines Erachtens sollte es den "Laden nicht möglich - Werkstatt aufsuchen"-Fehler beheben, was es aber definitiv nicht tat.


    Ich bleibe auf jeden Fall dran. :)

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Da ich sowieso Gestern den Jahresservice hatte, wurde gleich diese "Maßnahme" mitgemacht.

    Oh, das hat die Werkstatt geschafft? Bei facebook wurde berichtet das es dafür einen Extra Termin braucht ^^

    Smart fortwo Coupé ED3, 22kW Lader, 08/2013

  • Habe heute mit meinem "Freundlichen" geredet wegen der "teigigen Bremse", da ich glaubte daß bei Service B (2 Jahre) auch die Bremsflüssigkeit gewechselt wird, aber dem ist nicht so. Alles, was sich an Smarti verändert hat, ist einfach nur auf dieses bescheuerte Softwareupdate zurückzuführen. Werde morgen mal eine Autobahnfahrt (langgezogene Ausfahrt) mit allen 3 Rekuarten machen. Dabei Powermeter, Tacho und Frontblick filmen. Dann können mir die anderen vieleicht Tips geben.

    Franz - und gsund bleim!

  • Heute ne Mail von Daimler bekommen, eine Antwort auf meine Anfrage. Man gibt die Frage an die Fachabteilung und meldet sich, wenn man was sagen kann. Ich gebe Bescheid, wenn ich mehr weis.. :)

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Man sagt es mir nicht. Jeder muss seine Werkstatt fragen. Datenschutz und sonstige allumfassende Begriffe sind der Grund hierfür... X/

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Man sagt es mir nicht. Jeder muss seine Werkstatt fragen. Datenschutz und sonstige allumfassende Begriffe sind der Grund hierfür... X/

    Oh Herr schmeiß Hirn vom Himmel. Vieleicht wissen die selber nicht was sie machen :/ .

    Aber ich frag nächste Woche meinen Freundlichen, ob die etwas näheres wissen. Kann man das Update wieder rückgängig machen???


    Franz - und gsund bleim!

  • Mein Smart war heute zum Reifenwechsel. Den besagten Brief zu dem Update habe ich noch nicht bekommen. Entweder liegt es daran, dass ich den Smart erst seit August habe oder er ein Vorserienmodelle aus 11/2019 ist. Bei der Auftragsannahme wurde automatisch wohl eine Abfrage des Fahrzeuges gemacht und mir mitgeteilt, dass ein Rückruf in Form eines Updates ansteht. Da ich das hier jedoch schon gehört hatte habe ich es nicht weiter hinterfragt und es wurde direkt mit erledigt.

  • Vielleicht wissen die selber nicht was sie machen :/ .

    Doch, vermutlich schon. Aber sie können sich nicht vorstellen, wer oder was smart eMotion ist und warum der "wichtig" sein könnte. Trotz meines Pressezugangs musste ich auch nochmal meine Aufrufszahlen nennen.


    Kann man das Update wieder rückgängig machen???

    Ich denke nicht, nein.

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Kann es sein, dass man seit dem BMS-Update beim Laden auch den Innenraum weiter heizen kann? So wie es der 451er schon immer kann?

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Okay, dann hatte mir da wer was erzählt, was vermutlich nicht richtig war. Evtl. auch smart ED3 und ED4 durcheinander gebracht. Mein smart hat das Update bereits ab Werk und der heizt auch nicht, wenn er lädt. Nur die Lüfter lässt er dann laufen, wenn ich ihn dazu überrede.

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • ich habe den Eindruck, dass die Ladeleistung erhöht wurde. Zumindest lädt er am 22 kW-Lader ab 90 bis 100% SoC mit mindestens 7-8 kW.

    Bei diesen kühlen Temperaturen lag er da bisher in der Regel bei 5 kW oder weniger. Das werde ich mal weiter beobachten.

  • Ich hab auch schon 11 kW von 90-100 % gesehen. Das hat nichts mit dem BMS-Update zu tun. :)


    Wie viele Kilometer hat Dein kleiner schon? Normal pendelt sich das BMS die ersten 5.000 km noch etwas ein und dann steigt die Ladeleistung auch noch etwas.

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!