Ist der 22KW Lader ein AT Teil oder geht der in den Schrott? Sammelklage?

  • Moin Zusammen,


    ich bekomme zum teil auf Garantie nun einen neuen 22KW Lader, muss noch etwa 2000€ dazu bezahlen, weil der Restwert des Autos (4200€) den Reparaturwert übersteigt.


    Ich überlege ob ich mir den alten Lader mitgeben lassen kann?


    Weiß jemand ob das ein AT-Teil ist und die den Alten zurücksenden müssen?


    Wenn so viele Probleme haben mit dem Lader haben, könnte man nicht eine Sammelklage machen? Ähnlich wie beim Diesel


    Freue mich von euch zu hören

  • Ich überlege ob ich mir den alten Lader mitgeben lassen kann?

    Wenn Du den Ersatzlader bezahlst, dann kannst Du Dir den kaputten aushändigen lassen.

    Wenn die Garantie ihn bezahlt, gehört der kaputte Lader der Werkstatt.


    Wie das ist, wenn beide Parteien einen Anteil bezahlen..? Gute Frage. :(


    Wenn so viele Probleme haben mit dem Lader haben, könnte man nicht eine Sammelklage machen?

    Die Idee gab's schon ein paar mal. Gemacht hatte es dann aber keiner. Mittlerweile ist auch die große Welle beim 22 kW Lader durch und die meisten haben nun den Gen2 Lader drin.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • ok vielen dank ich beantrage das erstmal... mal gucken wie die reaktion ist...


    Thema Sammelklage,


    Ich meine klar sind die meisten durch , aber wenn man es mit dem Dieselskandal vergleichen will war das ja auch jahre später.


    Täuschung / Betrug verjährt ja erst ab 10 jahre... aber 22Kw lader sind auch lein VAG Massenprodukt.


    Danke trotzdem

  • Problem beim 22 kW Lader waren ja Kondensatoren, welche Brusa nicht so geliefert wurden, wie Brusa sie bestellt hatte. Die spannende Frage wäre also, ob Brusa vom Zulieferer da irgendwas alt Entschädigung bekommen hat..


    ..aber wie gesagt, ich fürchte das Thema ist durch.. :(

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Was mal interessant wäre ist die Information ob von Anfang an die anfälligen Kondensatoren geliefert wurden oder ob der Zulieferer im Rahmen der „Kostenoptimierung“ einfach günstigeres geliefert hat.

    Alles verkauft und das ist auch gut so :evil:

  • Der kam von Anfang an. Den haben von 2012 bis 2015 alle Fahrzeuge mit 22 kW bekommen. Dafür wurde von 2013 oder 2014 an der D02 verbaut, wenn er getauscht wurde.


    Der Kondensator, bzw beide betroffenen, sind sehr kompakt für das was sie können.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Moin Zusammen,


    Antwort vom Autohaus:


    Quote

    Guten Tag Herr Langhorst,

    melde mich wie versprochen noch einmal zum Bordlader, der Bordlader geht nicht in den Tausch zum Hersteller zurück, ich kläre es im Augenblick mit der MBV ob Sie den Bordlader mitnehmen dürfen, melde mich wenn ich eine Antwort habe.

    Mit freundlichen Grüßen

    Autohaus XY


    WAS ist ein defekter 22KW Lader ca. Wert? Kann man das sagen?

    Vielleicht lasse ich Ihn erstmal begutachten und einen KV machen.


    Grüße Langhorst

  • WAS ist ein defekter 22KW Lader ca. Wert? Kann man das sagen?

    Kann man so nicht sagen. Immer nur das, was jemand bereit ist dafür zu zahlen. Für meinen zerlegten Lader (siehe Blog) hatte mir seinerzeit wer 500 € geboten. (Habe ihn behalten) Denke irgendwo da ist der Wert. Aber man muss eben wer finden, der bereit ist das zu zahlen. Muss man ja erstmal wen finden, der damit was anfangen kann.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Ich glaube 100 Euro ist der Wert ;)


    Würde ihn dann sofort nehmen :D


    Aber wahrscheinlich passt der nicht in meinen 453 ???

    Gruß aus Bremen, Heiko!


    Smart ForTwo EQ Cabrio aus 2018 in Schwarz / Lava-Orange • Passion • advanced • Winterpaket • uvm

    Edited once, last by Heiko ().

  • Stimmt, in den 453er bekommst den nicht rein. Sonst wäre bei mir das Renault-Ladegerät schon durch den ersetzt worden. ;)

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Neues vom Autohaus:


    Quote

    Guten Tag Herr XXX,

    ihr Fahrzeug ist fertig und könnte abgeholt werden.

    Bitte einmal melden per Mail oder Telefonisch wenn es Ihnen möglich ist, da ich das Fahrzeug denn gerne vollgeladen Ihnen übergeben möchte

    Den Bordlader kann ich Ihnen leider nicht mitgeben, wir sind gemäß Gesetz dafür Verantwortlich das das Bauteil Fach-und Sachgerecht entsorgt/ Versand wird.

    Naja ich verstehe das zwar nicht aber , ich habe das Gefühl sie wollen das nicht.

    Weil Sie Angst haben vor das was kommt oder kommen kann...

  • Ich denke, sie dürfen nicht. Also das Autohaus darf nicht, weil Daimler es nicht will.


    Aber ist auch reine Spekulation.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Wenn so viele Probleme haben mit dem Lader haben, könnte man nicht eine Sammelklage machen? Ähnlich wie beim Diesel

    Eine "Sammelklage" (wie z.B. in den USA) ist im deutschen Rechtssystem nicht vorgesehen (von einzelnen Besonderheiten wie z.B. Streitgenossenschaft mal abgesehen).

    Das was Du mit der Diesel-Klage meinst ist eine sog. Musterfeststellungsklage. Diese kann man nicht einfach so erheben indem sich ein paar betroffene zusammentun.

    Klagebefugt sind nur bestimmte Verbände, wie z.B. Vebraucherverbände, ADAC etc.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Do you have questions about smart and e-mobility or do you want to discuss the content of this page?


Then register today here in the smart EMOTION forum. The constantly growing community is happy to engage in expert discussions and share their experiences with you. I also participate and support you with my network and expertise.