Wären Trommelbremsen nicht besser als Scheibenbremsen?

  • Völlig OT und ich kann es mir einfach nicht verkneifen. :D

    Die ZOE hatte hinten Trommelbremsen, toll waren die. (Die Scheibe vorne hat 170k Kilometer gehalten - Dann habe ich die ZOE verkauft!)

  • Dafür muss man die Trommelbremsen regelmäßig öffnen und reinigen. Der fortwo hat auch Trommeln hinten, der forfour sowieso. Zum Schluss ist die Wartung der Trommeln teurer als nach 170.000 km mal die Scheiben zu tauschen. Ich bin froh keine Trommeln zu haben.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Wenn ich die Größe der Smart Scheiben hinten ansehe..... wie groß müsste da eine Trommel sein.

    rein Elektrisch unterwegs seit 01/2000

    #1 Premium seit 12/2023

  • hat VW nicht bei den Eletromobilen absichtlich trommelbremsen ?


    bei den Autos die ich in den 80er Jahren hatte haben die gut funktionniert auch ohne bremskraftverstärker

    smart#1 premium EZ 12 2023

    city el EZ 1993 seit 2006 tgl werktags

  • hat VW nicht bei den Eletromobilen absichtlich trommelbremsen ?

    Nur weil es jemand mit guter Begründung macht, muss es ja noch nicht einen guten Grund dafür geben.


    BMW setzte beim i3 auch auf Leichtbau im Elektroauto um dann zu merken, dass dieser mehr kostet als er nützt.


    bei den Autos die ich in den 80er Jahren hatte haben die gut funktionniert auch ohne bremskraftverstärker

    Die funktionieren auch heute noch beim fortwo, forfour, der Zoe und VW gut. Trotzdem sind sie wartungsintensiver als

    Scheiben.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Eben bei den ID.Modellen schreibt man, wie auch sonst i.d. Physik, der vorderen Achse die meiste Bremskraft zu.

    Und hinten sitzt Motor und maßgebliche Rekuperation/im Dauergebrauch. Daher ergänzt um die Trommelbremse = ausreichend.

    Auch bei den heutigen BEV-Gewichten demnach.


    PS: Der i3 hat(te) die Zielrichtung eines "MCV" = Megacityvehicle, also im urbanen Bereich. Damit viel stop-and-go.

    Beschleunigung von Masse - die Energie kostet.

    Was auch immer Rekuperation zurückholt, längstens nicht alles. Der Wagen kam 2013 ! auf den Markt.

    Edited once, last by Josef ().

  • sicherlich hat er wieder andere "Baustellen", wie auch manch anderem i.d. Hinsicht kaum was an Stützlast/Zuglast ab Werk erlaubt wird. Hat aber nix zwingend mit den Trommelbremsen zu tun - siehe ID.4 etc.

  • Bei den Elektroautos sind die Meinungen relativ eindeutig, dass es bei Kleinwagen mit normalen Leistungen vermehrt die Trommelbremse zum Einsatz kommt. Die Umweltbelastung wegen Feinstaub ist auch ein Argument für die Trommelbremse.

    Smart #1 Brabus weiss/schwarz gekauft September 2023

  • Bei den Elektroautos sind die Meinungen relativ eindeutig, dass es bei Kleinwagen mit normalen Leistungen vermehrt die Trommelbremse zum Einsatz kommt.

    Einerseits sehe ich die Meinungen da nicht als so eindeutig an, andererseits würde ich sagen, sind es bei Kleinwagen nicht speziell die Elektroautos. :/

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Do you have questions about smart and e-mobility or do you want to discuss the content of this page?


Then register today here in the smart EMOTION forum. The constantly growing community is happy to engage in expert discussions and share their experiences with you. I also participate and support you with my network and expertise.