• Es geht wohl bald los.


    Infos von meinem Freundlichen.

    *Neues Over-The-Air-Update 1.4.0*

    Liebe smart-Fans,

    gern gebe ich euch heute einige Informationen zum neues OTA Update.

    1. Welle ab 5. Juli in der 25% der Fahrzeuge im deutschen Markt das Update erhalten.
    2. ⁠Welle ab 15. Juli

    Inhalte:
    - neue Rekuperationsstufe „low“ wird verfügbar sein, ähnlich wie Segel-Modus beim Verbrenner
    - ⁠neue Soundeffekte für Premium, Brabus und Lounge Edition
    - ⁠Änderung des Avatar möglich in Fuchs 🦊 oder Leopard 🐆 Das Entfernen des Avatar wird nicht möglich sein
    - ⁠V2L Funktion - Vehicle to Load Funktion mögl. mit Zubehör Stecker vom Hersteller. Zubehör ist ab Montag in den Autohäusern bestellbar
    - ⁠generelle Optimierungen im Bereich Laden, ESP, Rekuperation, Scheinwerfer
    - ⁠Optimierung Park Assistent der 360 Grad Kamera
    - ⁠Car - Wash - Modus wird optimiert
    - ⁠Herausziehen von AC Ladesteckern nur noch möglich nach Bestätigung im Lade Menü „Ladevorgang beenden“


  • - ⁠Herausziehen von AC Ladesteckern nur noch möglich nach Bestätigung im Lade Menü „Ladevorgang beenden“

    Also nur noch im Auto oder mit der App. Und nicht mehr über Schlüssel?

    Was für ein sch…. :cursing:


    Auf die Optimierung der Rekuperation bin ich gespannt, hoffentlich haben sie die Gedenksekunde wegrekuperiert ;) und das Fahrzeug hängt dann direkter am Spaßpedal ohne Verzögerung beim Übergang von Beschleunigen zu Bremsen.


    Mit etwas Glück nur noch 3 Tage bis Freitag warten ….

    smart #1 Pulse 05/24, 4tkm
    Corsa-e 11/20-, 19.8kWh/100km, 46tkm
    AMP+-ERA-e 02/18-05/24, 19.2kWh/100km, 197tkm
    Zoe Q210 08/16-02/18, 20.2kWh/100km, 54tkm

    Edited 2 times, last by TomTomZoe (July 2, 2024 at 5:14 PM).

  • Das frage ich mich auch. Ich denke, dass hat garkeinen Vorteil. Gesetzliche Vorgabe glaub ich auch nicht. Eher Schnapsidee.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • Das sich das Navi verschieben würde, hatte mir ein sehr enttäuschter Wolfgang letzte Woche bereits angekündigt. Das gab hitzige Diskussionen bei smart und er macht weiterhin Druck, dass das jetzt endlich fertig wird. Schließlich fährt er beruflich und privat auch mit dem Navi rum und will das auf ein modernen Niveau bekommen.

    Wiederum halbfertig die Autos updaten will er auch nicht. Das soll dann schon einmal richtig kommen.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • Das die Ladeplanung sich verschieben würde, hatte mir ein sehr enttäuschter Wolfgang letzte Woche bereits angekündigt. Wiederum das sich das gesamte Navi verzögern würde nicht. :/

    Hat er denn allenfalls ein neues kurzfristiges Verschiebedatum genannt? Oder klang es generell nicht so zuversichtlich? (Monate)

  • Ich fühle mich nach 12 Monaten völlig verarscht von Smart , was soll ich mit dem ganzen kosmetischen Quatsch wenn das wichtigste nicht funktioniert. Da können die den ganzen Kram auch zurück halten bis sie die wichtigen Bereiche fertig haben.

    Edited once, last by ehauschi (July 2, 2024 at 5:33 PM).

  • Ich finde, das ist trotzdem ein schönes und sinnvolles Update, das auf etliche Wünsche der Kunden eingeht. Das Fehlen der Ladeplanung kann ich mit ABRP bestens kompensieren. V2L ist ein toller Schritt, das können nicht viele Elektroautos.

  • Es geht doch nicht um die dusselige Ladeplanung die braucht doch kein Mensch mehr.

    - Navi

    -Radio

    - Verkehrszeichen Erkennung

    -ich will überall ohne Probleme laden können

    u.s.w. Dieses Forum ist doch voll von alten Themen

  • Was soll der Sch... mit dem AC-Stecker eigentlich?
    Muss man dann immer erstmal einsteigen, die blöde Software bedienen um dann den Stecker nach dem Austeigen wieder abziehen zu können um dann wieder einzusteigen um fahren zu können?
    Was für Deppen entwickeln eigentlich bei Smart die Software?

    Und wenn ich in der Garage lade will ich gar nicht ins Auto einsteigen, um das Kabel zu entfernen!
    Was zum Henker soll der Sch...

    smart #1 BRABUS
    BMW iX xDrive40

    Edited once, last by derSESO (July 2, 2024 at 6:04 PM).

  • Also ich war schon sehr verwundert, dass ich einfach so den Ladestecker ziehen kann. Kenne ich von meinen Polestar nicht. Habe da aber ein Knopf am Ladeport😁


    Und ob das so gesund ist für Stecker und Buchse, bei 22kw Ladeleistung den Stecker zu ziehen… Glaube nicht.


    Aber ich freue mich auf den Segelmodus👏👏

    Edited once, last by Lecram (July 2, 2024 at 6:21 PM).

  • Also ich war schon sehr verwundert, dass ich einfach so den Ladestecker ziehen kann.

    Einfach so ist es ja nicht. Er entriegelt den Port, wenn er das Auto öffnet und pausiert auch den Ladevorgang. Startet ihn dann nach 30 sek oder so wieder, hat davor dann aber auch wieder den Stecker verriegelt.

    Und ob das so gesund ist für Stecker und Buchse, bei 22kw Ladeleistung den Stecker zu ziehen… Glaube nicht.

    Wie gesagt, er stoppt derweil ja auch den Ladevorgang. Sodass es da überhaupt keine Verschleißerscheinungen oder dergleichen gibt.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • Komisch, meiner verriegelt während des Ladevorgangs, da ist nix mit "einfach ziehen". Lästig nur, dass immer das ganze Fahrzeug entriegelt werden muss (wenn vorher abgeschlossen), um den Stecker zu ziehen. Prinzipiell sollte er auch nach kurzer Zeit wieder verriegeln, wenn der Stecker nicht gezogen wird (habe ich aber noch nicht ausprobiert)

    Daher hoffe ich, dass die Beschreibung bedeutet es reicht jetzt in der App den Ladevorgang abzubrechen und man muss das Fahrzeug nicht entriegeln.

    Warten wir's ab, ist aktuell eh Kaffeesatz lesen:)

  • Komisch, meiner verriegelt während des Ladevorgangs, da ist nix mit "einfach ziehen".

    Machen alle. Wie gesagt:

    Er entriegelt den Port, wenn er das Auto öffnet und pausiert auch den Ladevorgang. Startet ihn dann nach 30 sek oder so wieder, hat davor dann aber auch wieder den Stecker verriegelt.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • Na wenigstens kann man den Avatar ändern! Da vergisst man schnell eine nicht sinnvolle VZE und damit nicht sinnvoll funktionierende aber noch immer beworbene automatisch anpassende ACC und Smart Pilot.


    Ja, so langsam glaube ich auch dass Smart die falschen Prioritäten hat! Navi hat noch immer keine grundlegenden Funktionen wie Ladestopinfo (bzgl belegung), Infos bzgl Zwischenstops, Anzeige der wahrsxheinlichen Restladezustands bei Ankunft.


    Aber wir werden bald den S...Avatar auswählen können!

  • Eine einzige Enttäuschung, wenn das so kommt! Auf den optischen Spielkram verzichte ich gerne….

    Verkehrszeichenerkennung und Navi sollten eigentlich die Top-Prioritäten sein. Die rüde oder nervös agierenden Assistenten sind sicher ein wichtiges Thema, das erkenne ich durchaus an. Aber auf jeden Fall werde ich nach dem Update dann wohl ein Ticket eröffnen und meinen Unmut kundtun.🤬

    smart BRABUS #1 in Laser Red Metallic, seit 08/2023
    Mercedes GLC 220CDI, seit 03/2021

    „Tankst Du noch oder lädst Du schon?“

  • - ⁠Herausziehen von AC Ladesteckern nur noch möglich nach Bestätigung im Lade Menü „Ladevorgang beenden“

    Eben auch nochmal mit smart telefoniert und u.a. darüber gesprochen. Es gab durchaus Kunden, welche sich das gewünscht haben. Die hatten Probleme mit ihrer Wallbox und wollten daher, dass das Auto den Ladevorgang nicht unterbricht, wenn sie an das Auto laufen. Weil die Wallbox dann den Ladevorgang nichtmehr wieder startet.

    In meinen Augen eine Minderheit aber dennoch ein Kundenwunsch.

    Habe mich mit smart mal darauf geeinigt, dass ich mir das Feature angucke, wenn es dann da ist und dann überlegen wir uns, wie wir zukünftig damit umgehen. Ich hatte bereits angeregt, dass dieses Feature per Option aktivier- und deaktivierbar sein sollte.
    Als Standard sollte es außerdem meines Erachtens deaktiviert sein. Weil die Mehrheit der Leute es nicht will.

    Jetzt warten wir das Update mal ab.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • Sinnvoller wäre sicherlich, optional den Stecker zu entriegeln, wenn der Ladevorgang beendet ist.

    Auch startet bei uns der Ladevorgang meist nicht, wenn nur entriegelt wird und der AC Stecker reingesteckt wird. Da geht es dauernd hin und her zwischen der Wallbox und dem #1 (go-e Charger V4). Erst wenn die Fahrertür geöffnet wird und das OS hochgefahren ist, kann angesteckt werden. Aufwachen nach einem pausierten Ladevorgang funktioniert jedoch.

    Wie gedenkt Smart denn zukünftige Fahrzeuge in der EU zugelassen zu bekommen, wenn der gesetzlich vorgeschrieben Tempolimitassistent nur rudimentär funktioniert? Oder gibt es da eine große Toleranz?

  • Hmm, da hat meine Vorfreude ja einen Dämpfer bekommen. Die Segelstufe bei der Rekuperation finde ich super, benutze ich gern bei Autobahnfahrten. Waschanlagenmodus ist nice to have, bräuchte ICH aber nicht.

    Den Fuchs gegen den Geparden zu tauschen ist natürlich das Highlight. Man merkt, das Smart nah am Kunden ist und auf die Bedürfnisse eingeht 🤦🏻‍♂️


    Der Rest ist für mich jetzt nicht so der Burner. Nachdem ich jetzt 2.000km mit meinen Fahrrädern auf der AHK unterwegs war hatte ich inständig gehofft, dass endlich der Fahrradmodus kommt. Nein, offensichtlich nicht Darüber hinaus kann ich auch den Limiter nicht benutzen, weil mich dann das Gebimmel nervt. Ging zwar früher auch, aber man gewöhnt sich an solche Annehmlichkeiten.


    Zu allem Überfluss fängt mein Auto jetzt nach 8700km mit dem berühmt berüchtigten Brummen ab 60km/h an. Ich dachte, der Kelch wäre an mir vorübergegangen 😩


    Ich würde mich auch sehr freuen, wenn die Verkehrszeichenerkennung endlich mal zuverlässig funktionieren würde.

    Die funktioniert übrigens in Österreich und Italien sehr zufriedenstellend. Liegt vielleicht einfach daran, dass dort feste Geschwindigkeitslimits existieren. Dort wurde mir zuverlässig die gültige Höchstgeschwindigkeit angezeigt und nicht das zuletzt erkannte Schild.

    smart #1 Premium, Laser Red, Dark Matter, AHK, Smart OS 1.4.0

    Edited 2 times, last by Moritz Leicht: Ein Beitrag von mecki67 mit diesem Beitrag zusammengefügt. (July 2, 2024 at 8:22 PM).

  • .
    - neue Rekuperationsstufe „low“ wird verfügbar sein, ähnlich wie Segel-Modus beim Verbrenner
    ...
    - ⁠Änderung des Avatar möglich in Fuchs 🦊 oder Leopard 🐆

    Low ~ Segelmodus :/ ist der nicht bei Anderen Rekuperationsstufe off ?

    Wow. Avatar-Wechsel! Ändert das auch von #1 zu #3 transformer-like den Wagen(?)


    PS: Leopard? Beim #3 ist es ein Gepard/Cheetah!

  • Der Vollständigkeit halber:
    Die Auflistung im Eingangspost ist zwar inhaltlich richtig, aber nicht der exakte Text von smart. Bei smart wissen sie durchaus auch, dass es die Launch Edition ist, nicht die Lounge Edition. ;)

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • Somit blibt auch das lästige manuelle Ab-/Umschalten der optischen + akustischen Warnung ein täglicher Begleiter. Weiterhin nerviges Gebimmel😡

    Edited once, last by Besti11 (July 3, 2024 at 9:04 AM).

  • Die funktioniert übrigens in Österreich und Italien sehr zufriedenstellend. Liegt vielleicht einfach daran, dass dort feste Geschwindigkeitslimits existieren. Dort wurde mir zuverlässig die gültige Höchstgeschwindigkeit angezeigt und nicht das zuletzt erkannte Schild.

    da möchte ich aber heftig widersprechen - in österreich funktioniert die erkennung so schlecht, daß sie unbrauchbar ist, bis hin zu angezeigten geschwindigkeitslimits, die ich in echt noch nie gesehen habe (110 km/h, 90 km/h...). autobahn, landstrasse, ortsgebiet, egal.

  • Dann hast du offensichtlich andere Erfahrungen gemacht. Ich fand die Erkennung in A und IT um Längen besser als bei uns. Mit der Erkennung selbst habe ich gar keine Probleme. Die Kamera erkennt die Schilder recht zuverlässig. Das einzige Problem ist, dass er auf der Autobahn das letzte Schild behält und das macht er in den o.g. Ländern für mich halt besser.

    smart #1 Premium, Laser Red, Dark Matter, AHK, Smart OS 1.4.0

    Edited once, last by mecki67 (July 3, 2024 at 5:25 PM).

  • ich war noch nicht im ausland (also ausserhalb österreichs) mit dem #1, mag sein, daß es dort noch schlechter ist.

    aber auf der österreichischen autobahn erkennt er zB die 80er-schilder mit zusatztafel "irgendwas für LKW" gern mal, oder er springt in einem baustellenbereich mit einem 80er mittendrin auf 130, ohne ersichtlichen grund. teilweise zeigt er auf der autobahn auch "--" statt "130".

    da reden wir noch gar nicht von feinheiten wie, daß eine beschränkung ja nur für den strassenverlauf gilt, er sie aber nach dem abbiegen von dieser straße nicht als aufgehoben ansieht.

  • Video über SmartOS 1.4.0

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Video über SmartOS 1.4.0

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Danke - das hört sich doch nicht schlecht an. Aber: Seeing is Believing!😉

    smart BRABUS #1 in Laser Red Metallic, seit 08/2023
    Mercedes GLC 220CDI, seit 03/2021

    „Tankst Du noch oder lädst Du schon?“

  • ESP? smart Pilot? Schaun wir mal.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • Ruhig Blut, wir sind alle aufgeregt vor dem Update. :)

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • smart hat's wohl wieder gelöscht, ja.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • Ich hatte das Video auf Youtoube heute Morgen aufgerufen, aber nicht nicht angesehen.

    Eben konnte ich mir es ansehen, es liegt wohl noch im Cache. 😊

    smart #1 Pulse 05/24, 4tkm
    Corsa-e 11/20-, 19.8kWh/100km, 46tkm
    AMP+-ERA-e 02/18-05/24, 19.2kWh/100km, 197tkm
    Zoe Q210 08/16-02/18, 20.2kWh/100km, 54tkm

    Edited once, last by TomTomZoe (July 4, 2024 at 7:43 PM).

  • Mindest SOC für V2L 20%.

    AHK optimiert :love:, evtl. ist jetzt mindestens der Abstandstempomat nutzbar?

    (Leider kann ich die Schreibfehler im vorherigen Post nicht mehr editieren :rolleyes:, richtig wäre: "Ich hatte das Video auf Youtoube heute Mittag aufgerufen, aber nicht angesehen.")

    smart #1 Pulse 05/24, 4tkm
    Corsa-e 11/20-, 19.8kWh/100km, 46tkm
    AMP+-ERA-e 02/18-05/24, 19.2kWh/100km, 197tkm
    Zoe Q210 08/16-02/18, 20.2kWh/100km, 54tkm

    Edited 2 times, last by TomTomZoe (July 4, 2024 at 7:58 PM).

  • Gerade beim Fahren mit Anhänger ist ein Abstandsregeltempomat absolut Gold wert. Dann kann man sich (sofern man keine 100er-Zulassung hat) ganz entspannt hinter den LKW hängen, Hörbuch rein und das Auto macht den Rest. Bei einem normalen Tempomat ist man ständig am Nachregeln, weil LKWs nie wirklich 80 fahren. Bergab kann das deutlich schneller werden, dafür kommt es genauso vor, dass die bergauf hinter einem anderen festhängen, die die 80 gar nicht schafft. Mit adaptivem Tempomaten ist das aber völlig egal. Bei meinem Auto funktioniert nur leider das autonome Spurhalten nicht mehr, weil er über die hinteren Sensoren keine Sicht mehr hat. Schade, wenn er auch noch selbst lenken würde, wäre es noch besser.

  • Der Link scheint wieder zu funktionieren


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Intregierte WLAN Passwortverschlüsselung.

    Bedeutet das, dass ich mit meinem Handy das WLAN vom Auto nutzen kann, um zum Beispiel Android Auto zu nutzen!

    Genau und Android Auto geht auch nur so! Aber das ist auch alles. Einen direkten Internetzugang bietet der Smart nicht. Alles was mit Android Auto angezeigt oder hörbar ist, läuft über den Internetzugang vom Handy.

    smart #1 Premium
    Geladen wird zu 90 % Zuhause an einer go-e Wallbox mit ca. 90 % Solarstrom.
    Weil ich mit keiner Religion etwas am Hut habe, benutze ich Android Handys.

  • Genau und Android Auto geht auch nur so! Aber das ist auch alles. Einen direkten Internetzugang bietet der Smart nicht. Alles was mit Android Auto angezeigt oder hörbar ist, läuft über den Internetzugang vom Handy.

    Werden bei Apple car Play die mobilen Daten vom handy gesaugt oder übernimmt das der Smart ?

  • Apple Car Play ist in der Regel auch nur eine Art Spiegelung eines virtuellen Bildschirms. Das Telefon kümmert sich um Betreib der App und natürlich auch um die erforderliche Konnektivität.

    Aber ein ganz klarer Vorteil gegenüber einem eingebauten System im Auto, das ist nach ein paar Jahren veraltet und funktioniert dann nicht mehr. Ein Handy dagegen bleibt aktuell, damit wird die Lösung lauffähig sein, bis irgendwann CarPlay nicht mehr in der Form unterstützt wird, und diese Laufzeit halte ich für deutlich größer.

    Ich bin froh, dass mein Smart CarPlay hat, kein eingebautes TomTom, mit Carplay habe ich aktuell immer die modernste Navigation und zusätzlich noch Musikplayer, Podcast und vieles mehr. Und das in jedem Auto.

  • Leider haben die Hersteller damit auch ihre eigene Glaubwürdigkeit geschwächt. Als bei unserem Porsche nach 2 Jahren die enthaltenen Connecitvity ausgelaufen ist, haben sie sich gemeldet, ob wir nicht für günstige 300 Euro im Jahr verlängern wollen. Einziger Mehrwert, die Online-Straßendaten bei einem relativ altmodischen Navigationssystem. Wie verpeilt muss man sein, um dafür Geld auszugeben, wenn man über Carplay besser navigieren kann. Dort habe ich eine App in einer Kaufversion, die funktioniert in allen Autos gleich. Und zwar gleich gut.

    Da hat sich BMW wohl überlegt, ob das nicht noch dreister geht. Mein i4 wird dieses Jahr 2, dass bedeutet, ich muss ebenfalls Geld für die Online-Verkehrsdaten bezahlen. Allerdings sind bei den Verkehrsdaten keine Straßendaten dabei, das Update der Karte kostet noch mal extra.

  • Hab grad Bescheid bekommen, dass ich das Update bekomme! Bin gespannt…. Und werde natürlich berichten!😎

    smart BRABUS #1 in Laser Red Metallic, seit 08/2023
    Mercedes GLC 220CDI, seit 03/2021

    „Tankst Du noch oder lädst Du schon?“

  • Werden bei Apple car Play die mobilen Daten vom handy gesaugt oder übernimmt das der Smart ?

    Sicher nicht! Autohersteller sind keine Internetprovider und wissen auch, dass Pestalozzi schon längst gestorben ist. Bei Millionen von Fahrzeugen würde das schnell mal hohe Kosten verursachen. Darum werden auch die laufenden Daten für die Navigationsapps nur eine gewisse Zeit gratis abgegeben.

    Mit Android Auto oder CarPlay wird sich da in Zukunft vieles ändern. Die Installierten Navigation-Apps im Auto können heute schon solche Apps, die man in Handys gratis nutzen kann, nicht das Wasser reichen. Da macht Smart mit seiner Grotten schlechten Navigation APP keine Ausnahme.

    Dazu kommt, dass auch Smart die Google Navigation mit Android Auto nicht nur einfach aufs zentrale Display spiegelt, sondern auch im kleinen Display vor dem Fahrer und sogar auf dem HUD integriert hat.

    smart #1 Premium
    Geladen wird zu 90 % Zuhause an einer go-e Wallbox mit ca. 90 % Solarstrom.
    Weil ich mit keiner Religion etwas am Hut habe, benutze ich Android Handys.

  • Feedback zur Installation:

    Hatte es gestern Abend nach abgeschlossenem Download angestartet. Heute früh einmal einen System Restart, das war‘s! Kein Neuanmelden notwendig, alles an Einstellungen blieb erhalten. Habe noch nicht alles an Neuigkeiten entdecken können, da muss ich mich nochmal mit befassen. Aber es ist ja nicht viel, was ich brauche - der Gepard (die Animation ist standardmäßig abgestellt) interessiert mich nicht, die Rekuperation habe ich von mittel wieder auf hoch gestellt.

    Es soll doch neue virtuelle Sounds geben? Die habe ich nicht gefunden - oder gibt es die nur im #3?

    Beim Fahren hatte ich das Gefühl, dass der Spurhalteassistent etwas weniger hart eingegriffen hat. Bin mal gespannt auf das Licht, dazu muss es aber dunkel werden! Eine AHK habe ich nicht, kann also nichts dazu sagen. Und für V2L habe ich noch keinen Einsatzzweck entdecken können.

    So, das war’s von mir erstmal. Mehr Eindrücke sind durchaus willkommen!😉

    smart BRABUS #1 in Laser Red Metallic, seit 08/2023
    Mercedes GLC 220CDI, seit 03/2021

    „Tankst Du noch oder lädst Du schon?“

  • Es soll doch neue virtuelle Sounds geben? Die habe ich nicht gefunden - oder gibt es die nur im #3?

    Neue Soundeffekte gibt es laut Ankündigung nur bei Premium, Launch und Brabus.

    smart #1 Pulse 05/24, 4tkm
    Corsa-e 11/20-, 19.8kWh/100km, 46tkm
    AMP+-ERA-e 02/18-05/24, 19.2kWh/100km, 197tkm
    Zoe Q210 08/16-02/18, 20.2kWh/100km, 54tkm

    Edited 3 times, last by TomTomZoe (July 7, 2024 at 7:35 PM).

  • Die Rekuperation muss man leider nach jedem Neustart wieder von Mittel auf hoch stellen. So ein Mist!🤦

    Echt jetzt? Das ist gequirlte Schei….!!! Dann sollen die das doch bitte an das Fahrerprofil koppeln. Wäre direkt ein Vorschlag für 1.4.1!

    smart BRABUS #1 in Laser Red Metallic, seit 08/2023
    Mercedes GLC 220CDI, seit 03/2021

    „Tankst Du noch oder lädst Du schon?“

  • Bei meinem #1 Premium war das Update 1.4.0 erfolgreich, nach Rücksetzen des Zentraldisplays sind alle neuen Funktionen drin (Gepard, Entlademenü etc.), nur nicht die beiden neuen Sounds.

    Nicht, dass ich die benötige, aber ist schon wieder ein Unsicherheitsfaktor beim Release-Rollout, finde ich.

  • Habe heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit 25 Minuten auch das Update angeboten bekommen,

    wurde auf dem Weg aber nur bis 50 % geladen, hatte jetzt den Pet-Modus bis eben an jetzt ist es durch.

    Werde heute Nachmittag auf den Weg nach Hause es dann installieren lassen.

    Ist jetzt das erstmal das ich in der ersten Welle dabei bin.;)

  • Werde heute Nachmittag auf den Weg nach Hause es dann installieren lassen.

    Ist jetzt das erstmal das ich in der ersten Welle dabei bin.;)

    Auf dem Weg? Das wird nicht funktionieren, man muss das Auto doch verlassen…..🤔

    Ich war auch das erste Mal bei der ersten Welle dabei. Leider ist man dann auch bei den ersten, die desillusioniert werden!😉

    smart BRABUS #1 in Laser Red Metallic, seit 08/2023
    Mercedes GLC 220CDI, seit 03/2021

    „Tankst Du noch oder lädst Du schon?“

  • Echt jetzt? Ich fahre immer nur im E-Pedal Modus...d.h. ich muss nach dem Update immer wieder manuell das neu einstellen?

    Und wie/wann werden die Updates verteilt? In Wellen oder nur jetzt am vergangenen Wochenende und dann der Rest nächste Woche?


    Den eingestellten S Pedelmodus behält er komischer Weise.

    Edited once, last by Moritz Leicht: Ein Beitrag von Fkreichshof mit diesem Beitrag zusammengefügt. (July 8, 2024 at 9:53 AM).

  • Der S-Pedal merkt sich die eingestellte RekuStufe. Was Aber bescheuerter ist das wenn man die RekuStufe ändert der S-Pedal deaktiviert wird, man muss jedes Mal S-Pedal wieder aktivieren.

    Was eigentlich normal ist ... S-Pedal ist nun mal die höchste Reku-Stufe.
    Wenn man eine andere Reku-Stufe einstellt, ist S-Pedal aus.
    Zumindest das macht so Sinn bei der Software.

    smart #1 BRABUS
    BMW iX xDrive40

  • Bei meinem #1 Premium war das Update 1.4.0 erfolgreich, nach Rücksetzen des Zentraldisplays sind alle neuen Funktionen drin (Gepard, Entlademenü etc.), nur nicht die beiden neuen Sounds.

    Nicht, dass ich die benötige, aber ist schon wieder ein Unsicherheitsfaktor beim Release-Rollout, finde ich.

    Es gibt die Sounds beim Premium nicht (jedenfalls sagt das Video das genauso), da gibt es nur die Equalizer-Erweiterungen, nur Brabus und Launch Edition haben die Fake-Fahrsounds.

  • Auf dem Weg? Das wird nicht funktionieren, man muss das Auto doch verlassen…..🤔

    Ich war auch das erste Mal bei der ersten Welle dabei. Leider ist man dann auch bei den ersten, die desillusioniert werden!😉

    Hab bis jetzt aber immer funktioniert. Das ich danach das Fahrzeug in den Tiefschlaf stellen muss ist mir bewusst, und das es erst nach den erneuten Aufwecken das neue Update dann erst funktioniert auch.

    Ich habe es ja erst downgeloadet, mehr noch nicht.


    Aber Danke für den Hinweis.

  • Hallo Zusammen, ich habe das neue Update am Samstag schon erhalten. Der Download und auch sonstiges ist ohne Probleme durchgelaufen. Dies kann ich positiv berichten.

    Das wars auch schon.

    Man muss sich vorstellen, wenn ich aus der Garage fahren will, muss ich zuerst ins Auto klettern, um dann wieder herauskrabbeln, damit ich den Ladestecker ziehen kann. Mag sein, dass manche eine nicht funktionierende Wallbox haben, aber solch einen nicht fertig gedachten Schwachsinn zu programmieren stimmt mich nachdenklich.

    Hier muss schnellstens ein Knopf her, wo man das aus- oder einschalten kann!

    Das Radio zerreißt nach wie vor jede Stimme oder Lied beim Einfahren in die Garage oder beim Annähern an ein Hindernis. Kann man so etwas nicht als sanftes "Fade in" oder Fade out" gestalten?

    Ein neuer Avatar!!!! Ich lach mich kaputt. Okay, wenn man ein Kleinkind an Bord hat, mag das unterhaltend sein. Ich dachte, aber es handelt sich um ein ernstzunehmendes Fahrzeug und nicht um ein Spielzeug. Somit die Bitte: Ein weiteres Kästchen einführen, wo man die zwei super Tierchen abschalten kann oder auch eine analoge, etwas größere Uhr einblenden kann.

    Als letztes noch die Schildererkennung und automatische Geschwindigkeitsanpassung bei Tempomat Benutzung. Dies ist einfach nur oberpeinlich.

    Ich glaube, erst wenn wirkliche Fahrzeug relevante Dinge geklärt wurden, sollte man über Gimmicks wie Soundeffekte diskutieren.

    Um das abzuschließen: Ich bin maßlos enttäuscht über das wohl Sinnbefreiteste Update der letzten Monate.

    Thema Navi, spreche ich erst gar nicht an.

    Danke und Gruß.

    Wolfgang

  • Was eigentlich normal ist ... S-Pedal ist nun mal die höchste Reku-Stufe.
    Wenn man eine andere Reku-Stufe einstellt, ist S-Pedal aus.
    Zumindest das macht so Sinn bei der Software.

    Bei mit hat s-Pedal mit hoher Reku eine höherer Rekuperationsleistung wie s-Pedal mit mittlerer Reku. :)

    Aus diesem Grund habe ich s-Pedal mit mittlerer Reku eingestellt, weil bei s-Pedal mit hoher Reku der Übergang zwischen Vorwärts und Rekuperation aufgrund der Gedenksekunde noch ruppiger ist als er bei s-Pedal mit mittlerer Reku eh schon ist. X(

    smart #1 Pulse 05/24, 4tkm
    Corsa-e 11/20-, 19.8kWh/100km, 46tkm
    AMP+-ERA-e 02/18-05/24, 19.2kWh/100km, 197tkm
    Zoe Q210 08/16-02/18, 20.2kWh/100km, 54tkm

    Edited once, last by TomTomZoe (July 8, 2024 at 8:28 PM).

  • This threads contains 97 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Do you like smart EMOTION, maybe saved time and money with it?

Then support the site with a membership and get exclusive rights.

You can find out more about this here.