V2L ist nun mit smartOS 1.4.0 EU verfügbar

  • Nun ist es offiziell: Mit smartOS 1.4.0 wird es endlich auch in Europa V2L geben. Den Adapter dazu kann man ab diesem Donnerstag / Freitag beim Händler bestellen. :)

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • Ich weis zwar ne Zahl, aber die ist nicht zu 100 % final. Sodass ich jetzt nichts sagen möchte, was nicht in ein paar Tagen dann doch falsch ist. Das muss ja noch von smart durch die Mercedes-Händler gehen.
    Werde mir sofort einen Adapter bestellen und dann auch hier Bescheid geben, was der finale Preis. :)

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • Geschenkt bekommt man es wohl nicht, aber denke für das was man bekommt, ist der Preis absolut in Ordnung. :)

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • Gibt es schon eine Aussage, welche Leistung über V2L zur Verfügung gestellt wird? Was kann er denn treiben, das USB-Netzteil fürs Handy, die Kaffeemaschine oder zur Not auch mal die komplette Notversorgung für's ganze Haus? 230 oder 400V?

    Sehr spannend, vor allem wenn ich lese, dass es per Update kommt; gerade wo ich heute wieder lesen mußte, dass Audi mit dem Q6 jetzt auch zum Club derjenigen gehört, die Hardware einbauen, sich vom Kunden bezahlen lassen, aber dann nur per Abo die Nutzung freigeben. Dieses Geschäftsmodell finde ich derartig unfair gegenüber den Kunden für Neufahrzeuge, dass diese Hersteller für mich nicht mehr in Frage kommen.

  • Es sind 230V, irgendwas zwischen 10A und 16A.

    Es ist ja nicht nur eine Softwaresache. Zur Nutzung brauchst du auch einen V2L Adapter, der u.a. Typ2 auf Schuko adaptiert, der kann bis zu 400€ kosten.

    smart #1 Pulse 05/24, 4tkm
    Corsa-e 11/20-, 19.8kWh/100km, 46tkm
    AMP+-ERA-e 02/18-05/24, 19.2kWh/100km, 197tkm
    Zoe Q210 08/16-02/18, 20.2kWh/100km, 54tkm

  • Gibt es schon eine Aussage, welche Leistung über V2L zur Verfügung gestellt wird?

    230 V mit 16 A hab ich aus China im Hinterkopf :)

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • Wir haben ein Grundstück mit großer Hütte und Feuerstelle auf der wir immer wieder Feste feiern.
    Da gibt es keinen Strom und einen Benzin Stromerzeuger will ich keinen kaufen.

    Auch könnte ich meine 230 Volt Elektro Gartengeräte dort dann auch einsetzen...

    Fahrzeug: Smart #1 Premium, Cyber Silver Metallic, Dark Matter mit AHK
    Wallbox: openWB series2 standard+ 22KW

  • Artikelnummer sollte dann die QAP6608135735 sein. Aber nagelt mich nicht darauf fest. Thema Preis:

    Ich weis zwar ne Zahl, aber die ist nicht zu 100 % final. Sodass ich jetzt nichts sagen möchte, was nicht in ein paar Tagen dann doch falsch ist. Das muss ja noch von smart durch die Mercedes-Händler gehen.
    Werde mir sofort einen Adapter bestellen und dann auch hier Bescheid geben, was der finale Preis. :)

    Geschenkt bekommt man es wohl nicht, aber denke für das was man bekommt, ist der Preis absolut in Ordnung. :)

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • Da freue ich mich ja schon auf die Bastelanleitung von Moritz, wenn er dan seinen Adapter analysiert hat.

    Sollte nicht so eine Hexerei sein, je nachdem wie Smart das gelöst hat.

    Im Photovoltaikforum hat mal jemand beschrieben wie er den Adapter für seinen MG ZS mit wenigen Komponenten realisiert hat.

    #1 Brabus in Cyber Silver / Radiant Red seit 7.5.2024 geladen wird meistens zu Hause am Wattpilot 11kW von der PV

  • Sehr nett, aber mit einer Phase bei 16A fällt mir eigentlich nur Camping ein. Dass ich auf dem Parkplatz vor dem Büro noch den Rasierapparat einstecke, glaube ich weniger. Und ob ich eine Nespresso ins Auto bauen will, eher unklar.

    Allerdings vermute ich, dass die Anwendungen nachwachsen werden. 230V als Steckdose im Auto habe ich mir schon häufiger gewünscht, dann könnte ich elektronische Geräte während der Fahrt nachladen. Aber dafür ist V2L keine Lösung.

  • Davon kannst Du ausgehen. Man wird sehr wahrscheinlich ihn auch selbst bauen können.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

  • zwei schukodosen? das ist wortwörtlich ein killer-feature, wenn man mehrere geräte mit schutzklasse 1 anschließt.

    seid also vorsichtig, wenn ihr da geräte dranhängt, die nicht SK2 sind (symbolisiert durch zwei quadrate ineinander).

  • Jetzt warten wir mal, bis die ersten ihren Adapter haben. Der Adapter selbst sei für 24 A ausgelegt. Vielleicht liefert der Europäische smart #1 und #3 ja mehr als die anderen? :S

    Könnt Euch auf jeden Fall sicher sein, dass ich es ausprobieren werde.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km
    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 285.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)
    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km
    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    Elektrisch, weil's Spaß macht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Do you like smart EMOTION, maybe saved time and money with it?

Then support the site with a membership and get exclusive rights.

You can find out more about this here.