Smart EQ Control Serviceende

  • Aus den aktuellen Nutzungsbedingungen 2021/2022 für die Smart EQ Services kann man inzwischen ein Ende ersehen.



    Es ist wie beim ED3, abschalten ist schnell erledigt und der Kunde kann sehen wo er bleibt.


    Wer das ganze selbst lesen möchte, hier der Link:


    https://assets.oneweb.mercedes-benz.com/plugin/toud/DE/DE/Mmc_OneTC.pdf


    Nutzungsbedingungen für die Mercedes me connect und smart control Dienste.pdf

    Alles verkauft und das ist auch gut so :evil:

  • Ja, ist leider so.
    Bis auf Weiteres für mich ein Grund mehr, deutsche Autos nur zu leasen.

  • Da wäre der Gesetzgeber gefordert insbesondere Dienst wie Plug&Charge zukunftssicher bzw. updatefähig vorzuschreiben, da es für den Aufbau einer brauchbaren Ladeinfrastruktur notwendig ist. 10 Jahre ab Auslieferung wäre ein guter Wert, wenn man langfristig funktionierende Autos bauen will. Vermutlich geht der Trend aber in die Richtung Leasing und Mobilitäts-Abo.

    Viele Grüße

    Stefan


    E-Fahrzeuge seit 1987: Mini-El, City-El, Lynch Fiesta, ZOE 210, ED3, aktiv: Ioniq PHEV, EQ4

  • Das sie die App irgendwann abschalten ist absehbar. Kann mir auch vorstellen, dass es wie beim 451er wird:

    Die 3 Jahre haben sie garantiert und dazu stehen sie auch. Wer also in 2024 bestellt, hat die App trotzdem bis 2027.


    Was mich aber echt stutzt:

    Das sie Plug & Charge abschalten wollen. Das macht doch überhaupt keinen Sinn. Dazu braucht es ja weder Server noch sonst was von außen. Ich bin mir nichtmal sicher, ob es technisch für sie möglich ist das abzuschalten :/

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Was mich aber echt stutzt:

    Das sie Plug & Charge abschalten wollen. Das macht doch überhaupt keinen Sinn. Dazu braucht es ja weder Server noch sonst was von außen. Ich bin mir nichtmal sicher, ob es technisch für sie möglich ist das abzuschalten :/

    Irgendwie muss ja das Fzg/die VIN mit dem Bezahl-Account verheiratet werden. Geht das vielleicht über das Mobilfunknetz?
    Authentifizierung für den Ladevorgang geht ja über das Kabel. Wobei: Hat das eigentlich jemals bei AC funktioniert???

  • Ich hab mal nen Kumpel angefragt, der sich mit dem Thema auskennt. Melde mich zurück, wenn ich es verstanden habe :D

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Okay, das macht eigentlich Sinn, hatte ich jetzt aber auch erst lernen müssen: Bei Plug & Charge gibt's die ID vom Auto, welche sich an der Ladestation meldet und die Ladestation verifiziert das dann auch nochmal irgendwie online mit dem Auto.


    Finde ich jetzt garnicht mal so geil.. das heißt ja im Umkehrschluss auch, dass ausnahmslos jedes Auto irgendwann seine Plug & Charge Fähigkeit verliert. Wegen mir auch erst nach 20-30 Jahren. Aber früher oder später verliert man diese Fähigkeit. Ist ja auch doof, wenn Dein gut gepflegter Oldtimer solche Sachen nichtmehr kann... :(

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Zumindest das dürfte durchaus funktionieren. Aber es gibt halt keine Typ 2 Säulenanbieter, welche das dem Kunden zugänglich machen. Der Markt hat sich ja bei Plug & Charge drauf festgelegt, dass man das irgendwie aktuell nur bei CCS sinnvoll findet.


    Hat jemand von Euch zufälligerweise gesehen, wo die eigene ID steht? Dann kann ich vielleicht mal gegen checken, ob es beim smart funktioniert. ;)

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Die ED3 Anleitung auf Seite 83 erklärt das Prozedere recht gut. Durch Abschaltung der App bzw. Webdienste ist eine Einrichtung/Löschung nur noch durchs Smart Center möglich.

    Alles verkauft und das ist auch gut so :evil:

  • Der ED3 hat einen veralteten Standard von Plug & Charge, der funktioniert nichtmehr. Das hatte ich vor Jahren mal an einer Plug & Charge Typ 2 Säule zusammen mit Experten zu dem Thema ausprobiert.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Hallo,

    ich bekomme seit ca. 2 Wochen keine Benachrichtigungen mehr über den Start/das Ende des Ladevorgangs, konnte aber im App den Vorgang selbst mitverfolgen. Heute scheint der Smart komplett offline zu sein, er ist zwar an den Ladeziegel angeschlossen, der App zeigt aber “Ladekabel nicht verbunden” und den Zustand von vorgestern (07. April) an. Woran kann das wohl liegen?!

    Smart fortfour 453er ED 4,6kW-Lader (32A freigeschaltet), 03/2018; >32.000 km

  • Würde auf die üblichen Zicken von smart tippen... wobei ich in Deiner Signatur auch sehe, dass Dein smart frisch 4 Jahre alt geworden ist. Kann es sein, dass die App ausgelaufen ist und Du wieder 19 € für die nächsten 12 Monate zahlen musst?

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Dann ist es das wohl nicht. :/ In dem Fall würde ich auf die üblichen Zicken der App tippen, da ist man machtlos. Ich kann Dir nicht sagen, wann sie mich zuletzt darüber informiert hat, dass das Auto voll ist. :(

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Vielleicht auch ganz interessant:

    Wir haben die App für das selbe Auto auf zwei Geräten laufen.

    Beim einen bekommt man Benachrichtigungen, bei dem anderen nicht. Einstellungen sind identisch...

    Liebe Grüße,

    Leon


    smart EQ ForTwo 2020 Schnelllader Vollausstattung in Carmine-Red

  • Bei mir aktualisiert er seit dem 6. April 7:19 Uhr nicht mehr. Echt nervig. 😡

    Bist da irgendwie auch nicht der Einzige. :(

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Meiner auch. Aber es gibt tatsächlich ein paar, bei denen es am 6. April stehen geblieben ist. Hab da auch schon entsprechende Zuschriften von Lesern bekommen. :(

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Danke für die Einträge, nun weiss ich, dass es nicht an meinem Smart/Handy liegt.

    Ich habe jetzt das Problem beim App-Support gemeldet, bin gespannt, wie es weitergeht. :)

    Smart fortfour 453er ED 4,6kW-Lader (32A freigeschaltet), 03/2018; >32.000 km

    Edited once, last by Balage ().

  • Bei mir war es das Steuergerät bei gleichen Syndromen. Zum Glück noch Garantie.

    Ich bezweifle nach wie vor, dass es wirklich nötig war das Gerät zu tauschen... Mercedes tauscht durchaus auch mal sinnlos Zeug und hat dann Glück, dass bis der Tausch fertig ist es wieder geht. Die haben auch schonmal den gesamten Motor mit allem getauscht, weil das 22 kW Auto nicht mit < 8 A laden wollte. Was halt bei allen so ist und auch ein Tausch nichts nützt ...

  • Nur wundert mich, dass nur manche betroffen sind und nicht alle 🤔

    stimmt - ich überlege auch schon die ganze Zeit woran es liegen kann 🤔


    Das Einzige was bei mir neuer ist als der Rest vom Auto ist das 202er Media Update. Denke aber kaum dass es daran liegt.

    Habt einen schönen Tag !




  • Ich bekam gestern um kurz vor halb 9 mal wieder eine Bullshit-Meldung, dass ich den Service sofort aufsuchen soll. Und dass das in 0 Tagen fällig ist. :rolleyes:

    Beim Anklicken und Aufrufen der Meldung wurde dann nur noch mit "Interner Serverfehler" quittiert.


    Die App war den ganzen Abend tot und nicht aufrufbar. Gerade eben schaue ich rein und sehe nun den veralteteten Stand vom 07.04.2022. Es lässt sich nichts aktualiseren. Früher hätte ich an der Stelle einfach ins deutlich besser funktionierende Ready to geschaut und wenigstens die aktuellen Werte gehabt. :cursing:


    Um ehrlich zu sein, hasse ich EQ Control aus der Tiefe meines Herzens. Und ich hasse MB für die digitale Inkompetenz.

    Ich möchte OVMS. Die EQ Control-Zumutung geht mir so unendlich auf den Zeiger...

  • Bei mir hängt sie seit dem 08.04 um 17:30. Bin da gerade zur Pommesbude gefahren, hab die Bestellung abgeholt, und bin wieder heim gefahren. Letzte Aktualisierung war, als ich an der Pommesbude ankam. Die Heimfahrt wurde nicht mehr übertragen. Die Dauer von Ankunft bis Abfahrt betrug nur wenige Minuten...

    Liebe Grüße,

    Leon


    smart EQ ForTwo 2020 Schnelllader Vollausstattung in Carmine-Red

  • Um ehrlich zu sein, hasse ich EQ Control aus der Tiefe meines Herzens. Und ich hasse MB für die digitale Inkompetenz.

    ...

    Man hätte es nicht treffender schreiben können, ich ergänze: Noch viel schlimmer ist dass man nicht mal gewillt ist daran etwas zu ändern. Und diese Unfähigkeitsverwalter denken dass Sie in Zukunft Geld mit digitalen Diensten verdienen könnten. Ich hoffe Tesla versohlt ihnen sowas von den Arsch. Diese Arroganz der Etablierten wird sich rächen.

  • Bei mir hängt sie seit dem 08.04 um 17:30. Bin da gerade zur Pommesbude gefahren, hab die Bestellung abgeholt, und bin wieder heim gefahren. Letzte Aktualisierung war, als ich an der Pommesbude ankam. Die Heimfahrt wurde nicht mehr übertragen. Die Dauer von Ankunft bis Abfahrt betrug nur wenige Minuten...

    Aha, jetzt haben wir die Ursache!!! 😉

    Hoffentlich haben wenigstens die Pommes geschmeckt!


    Ich hab die App jetzt mal deinstalliert und wieder installiert - hängt immer noch! 😡

  • Bei mir sind alle Werte aktuell, von beiden Fahrzeugen. Hab gestern auch eine Push-Nachricht bekommen, dass ich schon länger nicht mehr den Status abgefragt hätte.

    In Home Assistant frage ich ja mehrmals täglich den Status ab, welche Smart eine vollere Batterie hat. Funktioniert ohne Probleme!

    Tesla Model Y SR MiG, EZ: 06/2023

    Smart EQ Forfour Pulse, 22 kW, EZ: 02/2021

    Smart EQ Fortwo Cabrio Prime, 22 kW, EZ: 11/2021 (verkauft)

    Smart EQ Fortwo Cabrio Prime, 22 kW, EZ: 12/2022 (verkauft)

    Smart EQ Fortwo Coupé Prime, 22 kW, EZ: 11/2023 ...mein Letzter!


    Wallbox: 2x MyEnergi Zappi

    PV: 4,76 kWp ohne Eigenverbauch (2007) + 6,27 kWp mit Eigenverbrauch (2021)

  • Scheint aktuell geschätzte 80 % der Autos zu betreffen. Bei mir läuft sie auch so gut wie man erwarten kann. Aber bei genug anderen hängt sie auch nach wie vor seit dem 6. April. Ist mal wieder legendär was smart / Mercedes da hinlegen.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Ich habe das Problem am Dienstag dem Support gemeldet, heute kam eine Automail, dass man mich kontaktieren wird. Bin gespannt. Erwarte blöde Fragen, ob ich mein Handy bereits neugestartet habe, o.ä.

    Smart fortfour 453er ED 4,6kW-Lader (32A freigeschaltet), 03/2018; >32.000 km

  • Ja bei mir läuft sie auch wieder, 14.4. um 23:27 hat sie sich aktualisiert.

    Sind wir ja schon gewöhnt dass sie zickt aber fast eine Woche kein Mucks ist schon viel.

    Wirklich trauriges Bild von einem Premium Hersteller :(

    Smart fortwo Coupé 453er EQ Passion, 22kW-Lader, EZ 12/2020

    Wallbox Easee

  • Ich habe das Problem am Dienstag dem Support gemeldet, heute kam eine Automail, dass man mich kontaktieren wird. Bin gespannt. Erwarte blöde Fragen, ob ich mein Handy bereits neugestartet habe, o.ä.

    Router 5 min. stromlos machen. 8o


    Wenn schon nach nur 3 Tagen ´ne Automail kommt, dann weiß man dass man beim Digitalen Daimler isch. Du Dummerchen hättest deine Fax-Nr. hinterlegen müssen.

    Edited once, last by Taunus ().

  • Bei mir sind alle Werte aktuell, von beiden Fahrzeugen. Hab gestern auch eine Push-Nachricht bekommen, dass ich schon länger nicht mehr den Status abgefragt hätte.

    In Home Assistant frage ich ja mehrmals täglich den Status ab, welche Smart eine vollere Batterie hat. Funktioniert ohne Probleme!

    Na du hast ja wohl auch überall aktuelle und funktionierende Steuergerätesoftware drauf (insbesondere für Kombiinstrument und TCU). 8o


    Balage :

    Ich hatte es auch direkt gemeldet an die EQ-Control-Kontaktadresse. Bei mir hat sich bislang kein Schwein gemeldet. In meinem SC habe ich auch angerufen. Achselzucken. Die gucken es sich beim Reifenwechsel Ende des Monats nochmal an... X/

    Edited once, last by HNIKAR ().

  • wir zahlen für den ***eiß jährlich

    To be fair: Müssen wir aber nicht.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Habe gerade folgende Antwort vom Support bekommen (muss wirklich weinen von diesem bullsh*t)


    Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme mit smart control Services.

    Ich habe in unserem System nachgeschaut und mit Ihrem Konto scheint alles in Ordnung zu sein.

    Ist das Problem noch aktuell? Als ersten Ansatz zur Lösung des Problems empfehle ich Ihnen, die smart-App auf die neueste Version zu aktualisieren. In diesem Fall sollten Sie die App zunächst vollständig vom Smartphone löschen und sie dann aus dem entsprechenden Appstore neu installieren.

    Wenn dies Ihr Problem nicht löst, teilen Sie mir bitte die folgenden Informationen mit:

    • Welches Smartphone-Modell verwenden Sie?
    • Betriebssystemversion des Smartphones :
    • Version der smart EQ App :
    • Wo ist das Fahrzeug geparkt (innen/außen)?
    • Wann wurde das Fahrzeug zuletzt gefahren?
    • Ausführliche Beschreibung des Problems mit Screenshots, die das Problem veranschaulichen.


    Sind die wirklich so ahnungslos oder denken die dass der Kunde voll blöd ist?!

    Smart fortfour 453er ED 4,6kW-Lader (32A freigeschaltet), 03/2018; >32.000 km

    Edited 3 times, last by Balage ().

  • Die haben selber keine Ahnung, daher diese Standardantwort. Haben die in der Eil-Schulung so vermittelt bekommen.

    Denn von 100, die so einen Fehler melden


    20 geben auf

    50 installieren das so oft neu, bis es irgendwann (zufällig) klappt

    30 installieren das auf einem anderen Mobiltelefon


    So oder so ähnlich läuft das in so einem Fall

  • To be fair: Müssen wir aber nicht.

    ja, ich habe bis jetzt nur einmal gezahlt. Und in diesem einen Mal gabs: etliche Server issues, Ausfälle, sogar den unangekündigten Sprung von EQ Control auf Mercedes me und wieder zurück 😂😂

    Ich glaube, die wollen, dass man seine Dienste nicht verlängert, damit sie einen weiteren Grund haben, das ganze Projekt abzuschaffen, umso mehr weil der Fokus nun auf #1 liegt

  • Ticket am 19.4. erstellt. Rückfrage per eMail am selben Tag nach Screenshots, Handy Typ, Android Version... Alles sofort beantwortet mit dem Zusatz, dass diese Infos egal sind, weil ja bereits die API serverseitig gebrochen ist.

    Keine Antwort. Hab heute wieder angerufen: das Ticket liegt seit 19.4. herum und wurde nicht weiter bearbeitet. Der Mitarbeiter hat wohl mitbekommen, dass viele Leute anrufen, aber es gibt keine Info seitens Mercedes, dass etas kaputt sei, demendsprechend kann er auch nichts machen, außer Tickets zu bearbeiten.

    Ich überlege wirklich, ob ich nicht schaue, die Kiste zu wandeln. Sollte doch aufgrund der nichtfunktionierenden Heizung kein Problem sein. Moritz hat irgenwo mal geschrieben, dass das Leute schon erfolgreich betrieben haben.

  • Ich habe heute die Rückmeldung bekommen, dass “das Kommunikationsmodul upgedatet werden soll” daher bin ich gebeten die Werkstatt meiner Wahl aufzusuchen. 🤷‍♂️

    Kann mir kaum vorstellen dass so viele von uns plötzlich und zur gleichen Zeit einen Update brauchen damit der Dienst endlich wieder läuft.

    Smart fortfour 453er ED 4,6kW-Lader (32A freigeschaltet), 03/2018; >32.000 km

  • Ich habe heute die Rückmeldung bekommen, dass “das Kommunikationsmodul upgedatet werden soll” daher bin ich gebeten die Werkstatt meiner Wahl aufzusuchen. 🤷‍♂️

    Kann mir kaum vorstellen dass so viele von uns plötzlich und zur gleichen Zeit einen Update brauchen damit der Dienst endlich wieder läuft.

    Da habe ich auch Zweifel dran, denn bei mir lief die App zwischenzeitlich für 3Tage. Wäre ein Update notwendig, hätte die nicht temporär funktioniert!

  • SchokoSmarti :

    Ich werde die Dienste nicht verlängern. Definitiv und endgültig. Ich würde jedem davon abraten.

    Holt euch OVMS. Da bekommt ihr nachhaltig mehr für euer Geld.


    reach :

    Das mit der Wandlung... Ist glaube ich der richtige Ansatz.

    Mein Auto steht seit Freitag schon wieder in der Werkstatt vom SC (akut wg. 12V-Block und Problemen mit dem Lademanagement). Habe mal wieder Road Assist gebraucht und der ADAC kam dann...

    Morgen wäre eigentlich der reguläre Termin für Reifenwechsel und x-te Nachbesserung Klima/Uhrzeit sowie EQ Control/TCU.

    Dass man so viele Probleme mit einem Neuwagen nach 1,5 bis 2,25 Jahren haben kann, hätte ich niemals gedacht.

    Ich habe heute die Rückmeldung bekommen, dass “das Kommunikationsmodul upgedatet werden soll” daher bin ich gebeten die Werkstatt meiner Wahl aufzusuchen. 🤷‍♂️

    Kann mir kaum vorstellen dass so viele von uns plötzlich und zur gleichen Zeit einen Update brauchen damit der Dienst endlich wieder läuft.

    Ich habe gestern die erste Ticketantwort von smartcontrol.deu bekommen:

    "vielen Dank, dass sie sich mit smart in Verbindung gesetzt haben. Wir haben Ihren Fall an unsere Techniker delegiert. Sobald diese sich melden werden wir sie umgehend kontaktieren."


    Daraufhin habe ich jetzt ein wenig Feuerwerk gezündet...


    letzte rückmeldung vom auto am 20.4. Um 23:30uhr... kotzt mich voll an, da ich sie eigentlich rege nutze.

    Bei mir 20.04. 20:29 Uhr...

    Mich kotzt es auch an. Mit Ready to, wäre es halb nur so wild. Die ebenso völlige dysfunktionale Vorklima braucht es ja im Moment witterungsbedingt nicht mehr wirklich.

  • Also ich habe jetzt schon von drei verschiedenen Leuten Rückmeldung bekommen. Letztlich aber alles heiße Luft. Dass ich kein Einzelfall bin sondern es ein generelles Problem zu geben scheint hat die nicht interessiert...


    Die letzte Antwort war:


    wir haben festgestellt, dass Ihr Fahrzeug nicht mit der Applikation verbunden ist. Bitte kontaktieren Sie Ihren Servicepartner, damit dieser das Fahrzeug erneut mit Ihrem Account koppelt.


    Das ist doch wirklicher Blödsinn! Ich habe mich mehrfach wieder angemeldet und mein Auto wird ja auch angezeigt :cursing:

  • Die können nur anhand einer bei der Hotline vorhandenen Antwort-Tabelle reagieren.


    Diese Aussage ist dich zu 100% typisch für eine Hotline in Fremdvergabe - die können nur das antworten, was ihnen Smart irgendwann mal als Antwortmöglichkeit zur Verfügung gestellt haben


    Da MUSS jetzt ja jeder erdenkliche Fall ins längst vorbereitete und bereitgestellte vorbereitete Antwortschema passen

  • Ich habe nun zum dritten mal mein bestehendes Ticket urgiert und zum ersten mal eine halbwegs brauchbare Antwort bekommen:

    ja, es gibt ein Problem. Es wurden Wartungsarbeiten gemacht und seit dem funktionieren "einige Accounts" nicht mehr. Die Entwicklungsabteilung in Stuttgart arbeitet daran und man hofft auf eine Lösung nächste Woche.


    Ok, die "Entwicklungsabteilung" besteht in dem Fall vermutlich aus einem Typen kurz vor Pensionsantritt, einem Ferialpratikanten und einer Niete mit Kündigungsschutz, die man dorthin entsorgt hat. "einige Accounts" heißt vermutlich "so gut wie alle". Und "Wartungsarbeiten" heißt vermutlich, dass man das Portal auf einen noch billigeren Provider in Zerofuckgivingstan migriert hat. Trotzdem klang der Tonfall des Menschen am Telefon schon so, als gäbe es wirklich endlich Bewegung in der Sache.

  • Der Support kennt weder jemand von der Entwicklungsabteilung, noch hat er Kontakt dorthin ;) Man hat ihm diese Antwort für alle Fälle vorgegeben, die in kein Schema passen


    Die Entwicklungsabteilung für Software bei Benz ist nämlich riesengroß. Sicher mehr als 1000 Mitarbeiter

  • Quote

    Mit der ganzheitlichen Computing-Architektur MB.OS erschaffen wir bei Mercedes-Benz ein eigenes Betriebssystem für unsere Fahrzeuge und verändern damit nicht nur unsere Produkte, sondern auch, wie wir arbeiten.


    Damit die Umsetzung von MB.OS gelingen kann, haben wir im Bereich der Softwareentwicklung 3.000 neue Stellen geschaffen. 1.000 davon sind in unserem zentralen Entwicklungs- und Qualifizierungs-Hub Sindelfingen angesiedelt, wofür das bestehende Mercedes-Benz Technology Center ausgebaut wurde. Auf einer Fläche von über 70.000 m², verteilt auf acht Ebenen, ist ein integratives Kompetenzzentrum für elektrische und elektrifizierte Antriebe und Digitalisierung entstanden - der „Mercedes-Benz Electric Software Hub 

    “.

  • Umso trauriger ist es, dass keiner von diesen vielen Leuten in der Lage ist, diesen Pf*rz in Gang zu setzen.

    Smart fortfour 453er ED 4,6kW-Lader (32A freigeschaltet), 03/2018; >32.000 km

    Edited once, last by Balage ().

  • Ob die überhaupt davon wissen ist fraglich. Denn dazu wäre es notwendig, dass ein Kommunikationskanal zwischen irgend einer externen Hotline und der Entwicklungsabteilung in Stuttgart existiert.


    Kann ja sogar sein, dass die Hotline für Smart längst an eine Fremdfirma ausgelagert wurde. Dann sitzen neben dem Supporter für Smart gleich die Kollegen von Thermomix und Andere


    Wenn dann jemand anruft liest der Supporter die Antworten aus einer ihm vorliegenden Tabelle ab. Der weiß nicht einmal um was es geht. Er ist im Prinzip eine automatische Sprachantwort. Mehr nicht. Das machen Viele mittlerweile so

    Edited once, last by firefox58 ().

  • Umso trauriger ist es, dass keiner von diesen vielen Leuten in der Lage ist, diesen Pf*rz in Gang zu setzen.

    Denke da geht es weniger um "in der Lade" und mehr darum, dass es in 5 Jahren keiner für nötig erachtet hatte mal danach zu gucken... :(

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Da das Smart Werk ja zugesperrt wird und es keinen Nachfolger gibt - eigentlich kaufmännisch nur logisch, denn es werden keine neuen Kunden dazu kommen (können). Ist ja also jeder Euro in ein "totes Pferd" investiert

  • Das schöne ist, das nach kurzer Funktionsfähigkeit der App, er jetzt immer 100% Akku hat! Egal wieviel ich fahre wird der Akku jetzt nicht mehr leerer und ich brauch nie mehr laden!!!

  • Das "tote Pferd" wird aber ggf irgendwann mal ein neues Auto kaufen wollen 🤣

    Die Zielkunden des neuen Smart sind aber nicht die Fahrer eines 451 oder 453


    Denn davon konnte dauerhaft keiner leben. Daher der radikale Schnitt und hin zu einem China-PKW mit ein bisschen Rat und Tat aus Stuttgart


    B i s h e r hat Smart-PRC noch kein Auto vorgestellt, das ich mir als Nachfolger z.B. eines 451/453 Cabrio dienen könnte


    Da wird es eher ein Fiat 500 oder Mini werden. Und das wird Vielen Ex-Kunden von Smart ähnlich gehen

    Edited once, last by firefox58 ().

  • Das ist Blödsinn. Das Problem liegt im Backend bei denen. Serverprobleme. Irgendwer von den IT-Praktikanten hat mal wieder gepfuscht. Ich weiß, dass zumindest die Smartcenter angewiesen worden sind, alles abzuwiegeln, herunterzuspielen und verärgerte Kunden lediglich um Geduld zu bitten. Es wird daher auch nichts seitens der SC unter die Lupe genommen. Das Problem ist bekannt. Und es ist einfach kackendreist, dass von MB selbst dann noch solche stumpfsinnigen Tipps kommen.

    Meine Infos decken sich also mit denen von reach .

  • Bei mir funktioniert die Smart EQ App seit gestern (nach 14 tagen Pause) wieder, ohne dass ich den Support angeschrieben habe.

    Bei mir geht immernoch gar nichts. Aber steht ja sowieso in der Werkstatt seit über einer Woche...


    @firefox58 :

    Für den W453 gibt es ja nich eine Weile einen Nachfolger. Den Renault Twingo Z. E..

    Aber den kaufe ich mir bestimmt nicht nach den Ladezickerein von meinem Smart.

    Mutmaßlich ist mein Lader defekt. Kam ich aber auch nur über den Leihwagen drauf.

  • Bisher ist der einzige, brauchbare Nachfolger von 451/453 -insbesondere als Cabrio - der Fiat 500. Der ganze Rest ist entweder sackteuer oder technisch eine "Herausforderung"

  • Ja das stimmt! Smart ist für mich mit den neuen Modellen raus. Das hat so rein gar nix mehr mit dem zu tun warum man smart fährt!


    Den Mini Cooper SE habe ich auch. Ich muss sagen das er total unpraktisch ist, aber in Qualität und Fahrverhalten eine ganz andere Liga 😍


    Den Fiat 500 hat meine Schwester. Schönes Auto, aber ich find persönlich den Mini schnittiger

  • Wie sind denn die Erfahrungen beim Fiat mit der Qualität und Anmutung insgesamt?


    Das Verdeck beim Cabrio stammt ja von demselben Hersteller wie beim 453

    Edited once, last by firefox58 ().

  • Jetzt hat mich die App auch das 1. im Stich gelassen und aktualisiert seit 27.04. 13:19 nicht mehr.


    Das komische daran war, dass ich beim Starten des Autos zu diesem Zeitpunkt die große km-Anzeige im Display angezeigt bekam, normalerweise habe ich da immer die Verbrauchsdaten ab Start. Dachte erst ich hätte es aus versehen verstellt. Ist mir aber noch nie passiert und passt genau zum App-Sterbedatum. Seltsam.

  • Am kommenden Sonntag ist bei mir dann übrigens genau ein Monat rum mit vermutlich sekundenweiser Unterbrechung durch temporäre Funktionstüchtigkeit. MB ist einfach ein riesen Armleuchterverein. Dann sollen sie den Dienst doch einfach abschalten.

    Und warum werden wir eigentlich nicht wieder kurz rübergeschoben in MercedesMimimi?


    Ich bestell' mir jetzt wirklich ein OVMS und schick' die Rechnung an den Ola. :cursing:

  • Ich habe auch für den 2. letzt noch eines bestellt. Mit 4G Modem.


    Ein Traum wäre jetzt noch der Booster!

    Aber damit rechne ich nicht wirklich.

    Gruß aus Bremen, Heiko!


    Smart ForTwo EQ Cabrio aus 2018 in Schwarz / Lava-Orange • Passion • advanced • Winterpaket • uvm

  • Bei uns steht die App auch seit dem 08.04.2023, also bald 1 Monat. Gibt's irgendeine E-Mailadresse von smart, wo man sich dran wenden kann? Will da auch mal hinschreiben, auch wenn es sehr wahrscheinlich nix bringt...

    Liebe Grüße,

    Leon


    smart EQ ForTwo 2020 Schnelllader Vollausstattung in Carmine-Red

  • Geh mal in der App auf Info/App Support, dann wirst du auf ein Formular geleitet, mit dem du dann den Support kontaktieren kannst. Die erzählen aber nur Unsinn.

    Smart fortfour 453er ED 4,6kW-Lader (32A freigeschaltet), 03/2018; >32.000 km

    Edited once, last by Balage ().

  • This threads contains 15 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Do you have questions about smart and e-mobility or do you want to discuss the content of this page?


Then register today here in the smart EMOTION forum. The constantly growing community is happy to engage in expert discussions and share their experiences with you. I also participate and support you with my network and expertise.