Beleuchtetes smart Logo an der C-Säule

  • Wie ihr vielleicht schon wisst, hat die chinesische Version des smart #1 ein leuchtendes Logo auf der C-Säule. Das hat die europäische Version wohl nicht. Nun ist die Frage, wie einfach man das wohl nachrüsten kann.


    Ein Leser hatte mir eben dieses Foto zugeschickt, das hatte er bei einem Vorserienfahrzeug fotografiert:


    smart Logo C-Säule


    Es scheint so, als wäre das Logo in die Karosserie kein geklipst und wenn man genau hinsieht, sieht man einen Stecker mit Pins. Die Frage ist nun, ob man lediglich die Pinbelegung rausbekommen muss und es dann auch schon leuchtet. Oder ob in der europäischen Variante zB auch die LEDs fehlen. Mal gespannt, was da die kommenden Wochen so zeigen werden.

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Wenn es die euro Versionen nicht haben, wird es hier wohl nicht zulässig sein, zumindest nicht während der Fahrt. Dann muss noch eine Mimik dran, die das im Fahrbetrieb abschaltet, wie beim beleuchteten Mercedes Stern.

  • Das ist natürlich richtig. Entweder hat man das dann eingebaut oder man ignoriert es und lebt mit dem Risiko. Ich persönlich bin mir auch nicht sicher, ob ich ein leuchtendes Logo überhaupt schön fände.


    Aber ich persönlich brauch auch kein smart-Logo auf den Boden gestrahlt bekommen, wenn ich die Tür auf mache. Oder gar ein Brabus Logo, wenn ich einen Brabus habe. Zumindest die China version hat wohl auch das. Wobei das wiederum auch TüV haben dürfte, aber ich weis nicht, ob das die EU Version auch hat.

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Für Türprojektoren/Vorfeldbeleuchtung brauchst keinen TÜV...da gibt es auch für fast jedes Auto Nachrüstsätze.


    Beleuchtung an der C-Säule ist grundsätzlich möglich, gibt es auch schon bei andere Fahrzeuge (EV6 hat so kleine LEDs am Dachspoiler), erfordert aber Zulassung, wie oben schon geschrieben.

    Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem...

    ---


    EQ42 2021, moon white/carmine red, prime, exclusive, JBL, 22kW

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!