Zugriff per LTE / OVMS / Lösung gesucht

  • Hallo, habe schon mehrere Wochen gesucht, aber nicht wirklich eine perfekte Antwort gefunden. Ich würde meinen ED3 gerne über eine App aus der Ferne (kein WLAN verfügbar, müsste somit auch per Mobilnetz gehen) bedienen können.


    Primär geht es mir um den aktuellen Ladezustand.

    Nette Zusatzfunktion wäre ein Bordcomputer, der zusätzliche Infos ausgibt. Habe hierzu etwas über Blynk (per Bluetooth) gesehen wo man auch die Reku einstellen konnte. Und auch der SoH der Batterie wäre nett zu wissen. Bin mir leider nicht ganz sicher, ob das OVMS soetwas leisten kann, oder ob ich verschiedene Geräte benötige.


    Löten und Arduino sind mir nicht fremd, aber einer fertigen Aufpreisvariante wäre ich auch nicht abgeneigt.


    Habe auch mal bei YT gesucht, um mal Menüs oder Bedienungen zu sehen, aber leider derzeit noch ohne Erfolg.

  • Das müsstest Du eigentlich alles mit dem OVMS machen können. Aber da sollen Dir die OVMS Profis hier im Forum nochmal konkretere Infos zu geben. :)

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Das hört sich gut an. Dann such ich nun jemanden, der so ein Modul hat, und freundlicherweise einen kurzen Erfahrungsbericht und ein paar Bilder oder ein Video hat.

    Vielen Dank schonmal dafür.


    Grüße, Michael.

  • Da lese ich mal gebannt mit.

    Wollte mir das Teil eigentlich auch schon zulegen, bin aber noch nicht ganz schlau darüber geworden.

    Gruß aus Bremen, Heiko!


    Smart ForTwo EQ Cabrio aus 2018 in Schwarz / Lava-Orange • Passion • advanced • Winterpaket • uvm

  • Klasse, war letzt erst in der Nähe für 3 Tage in Bodenwerder.

    Im Januar werde ich wieder in der Gegend sein.

    Gruß aus Bremen, Heiko!


    Smart ForTwo EQ Cabrio aus 2018 in Schwarz / Lava-Orange • Passion • advanced • Winterpaket • uvm

  • Tatsächlich mit 110km recht nah. Jedoch habe ich mich gerade dafür entschieden, ein Set zu bestellen. Bin gespannt, wann es ankommt.

    Würde mich dann nochmal melden.

  • Ich hab ca. 270€ gezahlt für meins (~230€ für das OVMS und ~40€ zoll). Bezogen hab ich ihn von https://www.openvehicles.com/buy (Fasttech).

    Für meinen (EQ) gibt es noch nicht viele funktionen (Bin also noch auf die smart apps angewiesen zum vorheizen, usw).

    Auch verliert meiner aktuell immer alle einstellungen wenn ich ihn abgesteckt hab (Ich hab ihn jetzt mal auf Werkseinstellung zurückgesetzt und werde schauen ob es noch immer passiert).

    Ich denke aber das es beim ED3 sehr gut aussieht mit den funktionen (was ich gelesen hab vor allem dank Dimitrie78).

  • Ablauf der Einrichtung war mit dem Assistenten ganz okay.

    1. OVMS-Account erstellen

    2. Auto anlegen

    3. OVMS per USB mit Strom versorgt.

    4. Anleitung Installationsanleitung (En)

    5. Notebook mit WLAN OVMS (PSK: OVMSinit) verbinden.

    6. 192.168.4.1 aufrufen. Assistent startet. (Neue Zugangsdaten vergeben)

    7. WLAN-Daten des eigenen Netzwerks eingeben.

    8. Firmwareupdate starten


    Ab dieser Stelle konnte ich mich auch mit der vom Router vergebenen IP-Adresse aus meinem normalen WLAN verbinden. Der eigene AP war unter den Autodaten (ich habe mein Kennzeichen als Nutzer angegeben) zusätzlich erreichbar.


    9. Nun werden die auf dem EU-Server (dexter) erstellten Fahrzeugaccountdaten eingegeben.

    10. Einschalten des LTE-Modul hat nicht geklappt (war auch klar, weil die Karte noch nicht aktiviert wurde)


    11. hologram.io öffnen und einen Account anlegen.

    12. Neue SIM-Karte aktivieren (SIM-Kartennummer habe ich von der eingelegten SIM-Karte abgelesen) Als Tarif habe ich "Global Coverage Flexible Data" gewählt, und meine Kreditkartendaten hinterlegt. Unter "Billing" konnte man mit dem Code "OVMS" 5$ Startguthaben erhalten. Im Verlauf der Aktivierung kann man ein Datenlimit (hab erstmal 100 MB eingestellt) und die automatische Aufladung einstellen.

    13. Nach Bestätigung und wieder einschalten des OVMS per USB-Kabel wurde die Karte einwandfrei aktiviert.

    14. OVMS-App Android installiert, und Autodaten eingetragen.

    15. Erster Test, Keine Daten aber online.

    16. USB-Kabel weg und ab ins Auto damit. Läuft.

  • Ich nutz eine kostenlose sim karte von netzclub (O2). Da sind 200MB im monat kostenlos und soviel braucht ovms nicht ;) .


    Mit der netzclub+ App sind es sogar 300 MB. .. wo das Netz von o2 nicht überall so gut ausgebaut ist, wie Telekom oder Vodafone.

  • Hi,

    welchen Funktionsumfang hast du dir jetzt damit erkauft?


    Also nach der derzeitigen Grundeinrichtung recht wenig.


    Derzeit kann ich in der App den Ladestand bzw. die ungefähre Laderestdauer sehen. Weiter den Standort des Autos.

    Auch der Verlauf der 12V-Battrie als Diagramm.

    Auch die Email-Info (in meinem Fall nach jeder Fahrt / Ladung) funktioniert auch.

    Außentemperatur wird angezeigt.


    Aktuell wenig Zeit, aber SOH auslesen und Vorklimatisierung aktivieren wären noch nett, zeigen aktuell aber "Fehlgeschlagen" an. Ideen immer gerne :)


    Soviel als erster Erfahrungsbericht.


    Gruß,

    Michael

  • Vorklimatisierung und SOH geht meines Wissens beides. Wobei man für ersteres nen extra Adapter braucht, da das nicht über den regulären can-bus läuft. Da kann aber Dimitrie78 bestimmt behilflich sein.

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7kW-Lader, 05/2013; > 260.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22kW-Lader, EZ 04/2021; > 30.000 km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!