OVMS: TPMS für den EQ

  • Hallo zusammen,


    Ich habe mich mal wieder versucht ob ich nicht ein paar sachen für den EQ support im OVMS herausfinden kann.

    Diesmal wollte ich per Reverse Engeneering mir sachen aus der DDT2000 (DDT4All) Datenbank anschauen.

    Da ich weiß wie ich mir in DDT4all meine RDKS werte ansehe, dachte ich mir die Daten dazu müssten ja eigentlich in der Datenbank stehen.

    (Ausserdem müssten diese über CAN1 erreichbar sein, da dort auch mein OBD dongle hängt für DDT4all).

    Ich bin dabei auf folgendes gestoßen:

    Leider funktioniert es mal wieder nicht so wie ich es erwarte. X/

    Ich dachte mit "can can1 tx standard 745 22 80 17" würde ich eine Antwort von 765 erhalten (mit dem Reifendruck in irgendeiner Form). Es kommt allerdings keine Antwort.


    Und nun dachte ich das ich meine Überlegung hier mal öffentlich mache, da hier leute lesen die damit mehr anfangen können oder mir gleich sagen das ich auf dem Holzweg bin ^^. ( Dimitrie78 ;))

  • Vielen Dank. Der Befehl scheint zu stimmen, aber die daten die ich habe wohl nicht :(.

    Es kommt die Meldung "ERROR: transmission failure (CAN bus error)" oder wenn ich den request abändere manchmal auch ein timeout.


    Immerhin hab ich wieder was gelernt.

    Ich werd wohl mal beides (DDT4all und OVMS) gleichzeitig verbinden müssen um das zu loggen.

  • Zuerst habe ich es mit dem SOC auch nicht hinbekommen. Ich habe aber meinen Fehler gefunden. Das Auto muss "wach" sein. Sobald ich es aufsperre (ich kann es danach auch gleich wieder zu sperren) funktioniert auch "obd can1 req dev 745 765 228017" und die anderen. Allerdings kommt von allen vieren nur 03 ff als antwort, was schon alleine wegen der unterschiedlichen Drücke nicht stimmen kann.


    Vielen Dank für die Hilfe, ich werde mal weiter schauen ob ich die RDKS werte mithilfe der DDT4all Datenbank bekomme :thumbup:


    PS Was müsste gemacht werden damit das OVMS das Auto aufwecken kann? Bisher dachte ich das es das bereits kann, da es die 12V Batterie regelmäßig updated. Aber erst jetzt ist mir aufgefallen das der SOC nur geupdatet wird wenn das Auto bereits wach ist.

  • Bisher dachte ich das es das bereits kann, da es die 12V Batterie regelmäßig updated.

    Ne, das ließt er ja analog von der CAN-BUS Spannung.

    smart BRABUS #1 in gelb, 04/2023; > 20.000 km

    smart fortwo Coupé 451er ED 3,7 kW-Lader, 05/2013; > 280.000km (bei 250.000 km 22 kW nachgerüstet)

    smart fortwo Cabrio 453er EQ 22 kW-Lader, 04/2021 - 08/2023; 42.000 km

    smart fortwo Coupé 453er EQ 22 kW-Lader, 05/2018 - 05/2021; 109.000km


    "Aus Gaspedal wird Spaßpedal"

    - Smart

  • Um die TPMS sensoren zu lesen sollte die Zündung an sein. Ansonsten wird da warscheinlich nix kommen. Da das Steuergerät dafür nicht Aktiv ist.


    Die 12V wird am OBD port gemessen vom OVMS, also die Spannungs versorgung.


    Wie man den Smart über OBD aufweckt weiß ich auch noch nicht. Eigentlich müsste man dir Richtige ID raussuchen bzw. testen.

  • Vielen Dank für den Hinweis mit der Zündung.

    Leider bekomme ich weiterhing nur "03 FF" als antwort.

    Aber ich werde weiter schauen ob ich etwas Sinnvolles aus der DDT4all Datenbank bekomme. So weit ich das sehe sind die Daten dort wenigstens auf Englisch (in DDT4all kommen öfters Französische Texte vor).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Do you have questions about smart and e-mobility or do you want to discuss the content of this page?


Then register today here in the smart EMOTION forum. The constantly growing community is happy to engage in expert discussions and share their experiences with you. I also participate and support you with my network and expertise.