Posts by Skydiver

    Bei mir immer noch der selbe Status, nichts geht, Ticket beim App Serviceteam noch im Dezember gemacht, vor kurzem nachgefragt und da heißt es dass sie immer noch abklären was mit meinen Account nicht stimmt, sie melden sich.

    Bei mir wurde ebenfalls beim Servicetermin die 12V Batterie gewechselt und komischerweise einen Tag später geht nichts mehr.

    Ich tippe ja auch dass das Kom-Modul kaputt ist und wenn es so ist rentiert sich meiner Meinung nach ein auswechseln nicht mehr.

    Wäre da die Möglichkeit auf ein neues 4G Modul (welches hier angeboten wird)zu wechseln sinnvoll und auf etwaige Programmierung zu warten?

    Das Problem am ganzen ist die 8. Jährige HV-Akku Garantie von AkkuMotiv, da gibt's den Passus mit Wartungsinterwallen nach Hersteller einhalten und Originalteile müssen verwendet werden.

    Genau aus diesem Grund habe ich sie vor kurzem doch beim MB Service wechseln lassen.

    Obwohl der Service Chef und ich uns einig waren ob es Sinnvoll und vor allem Nachhaltig sei so eine Wartungsvorgabe.

    Aber noch was, bei mir steht in der Wartungshistorie immer nur Wartung A....hatte noch nie einen B und war immer alles planmäßig bei MB Smart.

    Oder so, da das Smart Charging nicht zuverlässig ist.

    Ich kann an meiner Wallbox einen Zeitplan erstellen an dem sie zum laden ein und ausschaltet, so lädt er z.B. morgens soweit vorher bis ich ca. abfahre und gleichzeitig noch die Vorheizung/klimatisierung planen und ca. 15 min. vor Abfahrt aktivieren, so ist er so voll geladen wie ich es brauche und vorgeheizt zur Abfahrt

    Glaub man darf heute garkeine Autos mehr ohne Tagfahrlich anbieten.

    Doch darf man, es gibt keine Nachrüstpflicht dafür in der EU, aber seit Februar 2011 müssen neue PKW Fahrzeugtypen in der EU mit Tagfahrlicht ausgestattet sein.

    Und in Ländern wo Tagfahrpflicht besteht muss halt Abblendlicht eingeschaltet werden, sofern das Fahrzeug kein Tagfahrlicht hat.

    Was aber gut wäre wenn die Hersteller das Tagfahrlicht mit den Rückleuchten zusammen legen würden, finde ich.

    t es bei Android ähnlich schwachsinnig gelöst, dass die App ständig neu autorisieren will und dafür eine Anmeldung über die Webseite inclusive 2-Faktor-Anmeldung erwartet?

    Nein, kann mich nicht erinnern wann ich mich das letzte mal autorisieren musste, die läuft und aktualisiert sich ansonsten unproblematisch, abgesehen dass sie öfters das Fahrzeug verzögert oder auch mal nicht findet.

    Und halt die üblichen Macken hin und wieder wie jetzt der Booster.

    Ich finde aber dass sie mit der Zeit besser geworden ist, aber halt immer noch zu unzuverlässig.

    Für gewöhnlich ist der normale Autofahrer aber kein Technik Guru, sondern einfach nur Anwender und da sollte es einfach zu bedienen und nutzbar sein.

    Ist schon ein trauriges Bild von einer Premium Marke wie sie mit ihren Kunden umgehen.

    Verkaufen aktuell noch neue Fahrzeuge, bei denen man schon länger weiß dass es nicht mal während der gesetzlichen Gewährleistung eine funktionierende App gibt, die ja Funktionen hat, welche auch beworben werden und für viele durchaus wichtig sind beim Kauf des Fahrzeugs. Und dann noch groß Werbung machen mit Nachhaltigkeit.

    Ist bei mir auch so und ich meine dass seit ich Android 14 drauf hab ich nicht mehr boostern kann.

    Hab jetzt gerade mal mein altes Smartphone genommen und da bricht zumindest der Boostervorgang nicht ab und hängt wie man es gewohnt ist in der Warteschleife und wartet auf Antwort vom Fahrzeug. Hab dort allerdings noch die alte App Version 4.0.0 drauf was wohl daran liegt dass es hängt, weil mit der neueren Verion 4.1.1 startete bostern zuverlässiger.

    Ging bei mir alles ganz schnell, Samstag angerufen, eine Stunde später Probefahrt anschließend Verkaufsgespräch und gekauft. Freitag darauf konnte ich ihn angemeldet abholen, frischer Service und sauber inklusiv. War ein Vorführer 7 Monate alt.

    3-4 Wochen halte ich für inakzeptabel für die Auslieferung eines Bestandfahrzeugs.......mein Händler hat auch immer viel Arbeit, Servicetermin kann auch mal 4 Wochen dauern damit kann ich aber leben.

    Alles was die 12V Batterie machen muss, schafft sie auch noch wenn sie fast am ende ist.

    Jetzt würde mich noch interessieren für was die 12V Batterie zuständig ist?

    Als ich anfing mich für E-Autos zu interessieren wurde ich schon stutzig warum die noch eine extra herkömmliche 12V Batterie haben, warum das nicht im Akku integriert wurde oder zumindest technisch dem "Fahrakku" gleich sind. Jetzt liest man dass es Hersteller so machen, hat aber lange gedauert.

    Habe im efahrer davon was gelesen, Marderbiss am EV.

    Kommt das jetzt häufiger vor und ist das wirklich so viel teurer als beim Verbrenner?

    Wie steht Smart diesbezüglich da? In Sachen Schutz.

    Bei meinen DB Modellen in der Vergangenheit hatte ich damit nie Probleme, im Gegensatz zu andern Marken in unserem Haushalt.

    und dann noch eins,

    Nun, selbst mit dreckiger Braunkohle ist das E-Auto sauberer, dazu gibt es auch schon Studien.

    Und dann noch eins.

    Wen´s schon leider noch sein muss dann hab ich die schlechte Luft (Abgase) lieber irgendwo, als "frisch" und hoch konzentriert direkt vor der Nase, im Verkehr eingeatmet.

    Mir graust´s schon vor der kalten Jahreszeit wenn die Verbrenner noch nicht warm sind und die Luft verpesten. Schlimm für die Autofahrer und erst recht für die Fußgänger u.a., vor allem die kleinen Kinder die dem noch direkter ausgesetzt sind.

    Dies ist für mich der Hauptgrund warum ich Elektro fahre, alles andere Umweltschutz, weniger CO2 u.s.w. sind noch Zugabe.

    Und gerade in Städten sollten darum viel mehr auf Elektro umsteigen, die nicht anders können.

    also ich habe in meinen noch nie gefroren, fahre mit 21 Grad Auto Einstellung im Eco Modus meistens......kann man ja vorheizen und wenn man ihn dabei noch am Stromnetz hat spielt das der Reichweite zugute. Allerdings meine ich das betreffend auf den For2.

    Wie schaut es mit einer Verlängerung des angeschlagenen Typ-2-Kabel aus?

    Unter anderem war dies ein Grund warum ich mich beim Kauf einer Wallbox für eine ohne festen Kabel entschieden hatte. Da kann ich jederzeit reagieren wenn es nötig ist.

    Ebenso ein Grund für die Easee Wallbox war der Chargeberry, das ist die elektrische Einheit, die man einfach und selbst entnehmen und austauschen kann. Alles ohne Elektriker. Wenn es damit mal Probleme gibt.

Do you like smart EMOTION, maybe saved time and money with it?

Then support the site with a membership and get exclusive rights.

You can find out more about this here.