Posts by nico.schurr

    Es gibt auch Gummiblöcke mit Ausschnitt für den Falz. Wenn man sicher gehen will, dass man nichts kaputt macht, ist das eine gute Lösung. Ist leider auch ein Renault Ding glaube ich. Unser Dacia hatte das auch so. Und da hab ich den Falz tatsächlich auch Mal verbogen.

    Smart EQ Fortwo Cabrio Ez 09/22 1260km

    Seitdem habe ich einen Schnitt von 15,9 kWh/100km und mir wird aktuell mit vollem Akku 120km Reichweite angezeigt. Ich fahre einfach mit Lichtautomatik. Sicherheit geht vor Strom sparen. Bin noch nicht dazu gekommen, den Reifendruck zu prüfen, würde ihn aber auf 0,1-0,2 über Werksangabe einstellen

    Naja Leasing ist immer mit dem professionell kalkulierten erarbeiten Wertverlust berechnet und dann will man noch bisschen extra Geld machen. Ich gehe davon aus, dass kaufen immer günstiger ist. Aber auch nur, wenn man den Gesamtbetrag hat und nicht finanzieren muss. Generell glaube ich, dass der Einstieg mit dem pro+ etwas mehr Wertverlust haben wird als die anderen. Bin aber bei weitem kein Experte. Nur ein Gefühl.

    Hallo, ihr kennt mich ja schon aber jetzt ist mein neuer da und den will ich ja auch noch zeigen. Saphirblau und mattgrau als passion exclusive. Muss Mal noch kucken welche Software Version drauf ist.


    Mir gefällt das Design insgesamt gut, ich hätte nur eine Anmerkung: das Logo ist jetzt so feinteilig und quasi nur schwarz weiß, dass es auf mobile leider nicht super rüber kommt. In meinen häufigen Websites auf Chrome kann man kaum was erkennen. Man sieht's vor allem im Kontrast zu den anderen Logos. Und hier auf der Website selbst ist es leider auch recht schwer zu sehen und zu lesen. Ich weiß, das hätte schon kommen sollen als das Logo vorgestellt wurde, fällt mir aber jetzt erst auf. Vielleicht fällt einem noch eine reduzierte Mini Logo Version ein, die für sowas verwendet werden kann.

    Also ich kann's von dem 450er meiner Eltern bestätigen. Mega nervig. Wenn man nicht gelenkig ist und das von innen hoch bekommt muss man die Zündung einschalten, drücken zum entriegeln, aussteigen, das Dach hoch drücken (aber Vorsicht wenn es ausversehen wieder einrastet muss du nochmal entriegeln) und dann wieder einsteigen und den Knopf halten bis es ganz zu ist.

    Beim aufmachen muss man nach dem runter klappen eventuell auch aussteigen und es runter drücken damit es beidseitig einrastet.

    Grundsätzlich schon interessant der MG4 aber innen ist er halt extrem Basic und MG kann keine Software. Ist halt wirklich so ein Dacia oder höchstens Renault der Elektro Ära. Was ja legitim ist. Wer okay damit ist, manuell die Batterieheizung vor jeder Ladestelle einzuschalten und alles über Android Auto/Carplay macht, der kann damit bestimmt glücklich werden.

    Die Batterie der Brabus Version dürfte ja die größere sein. Wie kommt es also, dass hinten dran unter den Fondsitzen noch so viel Platz ist bei dem Pressefoto? Gut, es kann ja trotzdem sein dass sie dort Ladegeräte oder so verbauen aber ist doch ein wenig ungewöhnlich. Bei den ursprünglichen Bildern der SEA Plattform sah das noch anders aus. Kann aber auch sein, dass hier cell to Module gearbeitet wird und einfach kein Platz für eine ganze weitere Reihe an Modulen war.


    smart China verkündet Preis für den BRABUS und hat große Pläne für die Zukunft

    Ich muss leider auch aus dem vielleicht ein nein machen. Meine Bachelorarbeit muss in 10 Tagen abgegeben werden. Und mein Auto ist noch immer nicht da 😅. Moritz wäre dann auch meine Fahrgelegenheit gewesen

    Es kann gut sein dass man den Ton oder die Tonerzeugung anpassen kann, weil andere Länder andere Regularien haben. In den USA muss beispielsweise auch im Stillstand ein Ton zu hören sein. Ich denke das ist dann eine der Optionen.

    Hallo Miteinander,


    Ich möchte gerne die Frage von Wolfgang Ufer aus der neusten Episode des smart Talks aufgreifen und euch fragen, welche Modelle ihr gerne zukünftig im Portfolio von smart sehen wollt.

    Natürlich möchte ich dazu auch gleich direkt meinen eigenen Senf dazu geben:


    1. NATÜRLICH wollen wir alle einen Fortwo Nachfolger. Bitte bitte bitte auch als Cabrio. Das müssen wir gar nicht diskutieren


    2. Als Derivat dieses Fahrzeugs, könnte ich mir aber auch ein Auto im Stil des Toyota iQ / Fiat 500 vorstellen. Ein Dreitürer, bei dem man hinten ENTWEDER Personen ODER Gepäck bekommt. Damit man halt zur Not auch mal jemanden mitnehmen kann. Bitte aber bequemer als die genannten Fahrzeuge. So wird ein Fahrzeug dieser geringen Größe (der iQ war ja nur wenig länger als der fortwo) auch für junge Paare interessant.


    3. In der Stadt wohnen viele Paare mit einem Kind. Für diese wäre ein Fahrzeug interessant, in das ENTWEDER 4 Pers und 4 Taschen (Ausflug) ODER 3 Pers, 3 Koffer und 3 Taschen (Urlaub) passen. Das läge für mich irgendwo zwischen forfour und VW Polo.


    4. Mit einer entsprechend variablen Plattform würde ich mir auch wieder coole/verrückte Fahrzeuge wie den Roadster erhoffen, aber in der heutigen, kalten und rationalen Autowelt bin ich da nicht zu optimistisch.


    5. Ich würde auch gerne Produkte für Micromobilität sehen (e-Scooter, e-Bike, Roller/Moped, 1+1 Sitzer) aber solche Portfolioerweiterungen werden ja heute auch nur noch mit Badge-Engineering gemacht.

    Es wird immer besser. Jetzt kam die Nachricht, dass sich meine Auslieferung bis ins Q4 schieben kann. Niemand weiß, wann es tatsächlich soweit ist aber ich hoffe sie dämpfen hier nur die Erwartungen und es kommt früher. Bitte beachtet, dass das jetzt mal nur mein Fall ist und auch noch firmenintern. Daraus kann man nicht auf die Situation mit externen Kunden aktuell schließen.

    Man muss halt auch sagen die Messracks mit denen die ihre gesamte Kommunikation aller Kanäle im Auto überwachen kosten gesamt so wie aktuell ein gebrauchter Elektro-Smart und mehr. Aber ist cooles Zeug. Glaube das wäre vielleicht ne Abteilung die dir Spaß machen könnte