Posts by five

    Da kamen aus meiner Sicht mehrere Faktoren zusammen.

    Zu Corona Zeiten als es in vielen Bereich Lieferschwierigkeiten gab, sind (Angebot und Nachfrage) die Preise gestiegen (bei Verbrennern wie E-Autos).

    Durch den Wegfall der Prämie haben einige die Preise gesenkt (Lieferketten sehen besser aus und man kann Nachlässe gewähren) bzw. gewähren Rabatte. Die Rabatte sind teilweise sogar höher als die Prämie war. (Dacia Spring gibt es aktuell für 13k€ neu).

    Wenn die Neuwägen günstiger werden, fallen in der regel auch die gebraucht preise.

    Ich glaube aus dem Grund trennt sich Sixt gerade von Tesla, da die recht schwankende Preise haben (gut für den Kunden die Rabatte früh weiterzugeben, aber schlecht für die Planung bei Firmen wie Sixt).


    Was auch noch ein Faktor ist: je mehr E Autos zugelassen werden, desto mehr landen früher oder später auch auf dem Gebrauchtmarkt. Und wenn die Nachfrage nicht im gleichen Maß wächst, drückt das ebenfalls die Preise.


    Die Situation ist natürlich doof wenn man mit geringen "Total cost of Ownership" gerechnet hat, aber was die 20er Jahre so gebracht haben war schwer kalkulierbar.


    PS Mein Forfour ist aus meiner Sicht voll Familien tauglich. Solange die Familie nur aus drei Personen besteht, geht sogar der Kinderwagen mit rein für einen Ausflug ^^

    Wenn ich das richtig verstehe, geht es nur darum das die Steuergeräte von der Suche nicht gefunden werden, oder?

    Falls das so ist, einfach mal "Manuell" in das Steuergerät gehen und schauen ob man werte bekommt. Falls ja, sehe ich kein Problem. ;)

    Ich denke das es mit dem OVMS grundsätzlich möglich wäre. Es könnte nur sein das die entsprechenden daten nur noch nicht "gemapped" sind. Aber das OVMS wird ja am selben CAN angeschlossen wie das ED4scan. Eventuell kann damit schon ein profi diese daten auch im OVMS verfügbar machen. In der web oberfläche gibt es auch eine geschwindigkeitsanzeige. Ich weiß aber nicht ob das für den EQ verfügbar ist. Notfalls aber per GPS verfügbar.

    Ausserdem kann das OVMS recht schnell daten und viele daten aufzeichnen. Das problem wird eher heraus zu finden was was bedeutet ;)


    PS hab nachgesehen. Das OVMS bietet gps speed und speed an (über mqtt). Die BMS daten sind tatsächlich nur die temperaturen im moment.

    Also funktionieren tut die box auf jedenfall, da ich sie auch habe. (Ich nutze sie aber um in verbindung mit dem tuning um die gas annahme etwas zu reduzieren im anfangs bereich ^^ ). Eigentlich braucht man sowas aus meiner sicht nicht, da man ja eigentlich einfach das pedal mehr drückt bei bedarf. Ich hatte einfach zu wenig gefühl mit sicherheitsschuhen beim fahren und wollte es daher weniger empfindlich. Aber ohne das tuning ging es bei mir auch mit sicherheitschuhen ;)


    Das gaspedal ist sowohl im verbrenner als auch im EQ elektrisch. Die box ändert nur was ans steuergerät geht. Also zum beispiel das man bei 10% pedalweg schon 30% ans steurgerät meldet.


    Ich denke auch das es nach einen rückbau nicht mehr nachgewiesen werden kann. Es steckt ja nur zwischen und manipuliert die eh vorhanden daten.

    Bei mir war der versuch auch eher prinzip bedingt. Wenn das modul nicht mehr tut was es soll, wollte ich schauen ob es raus kann :D . Je nachdem welche Bus leitungen dort anliegen, hätte man das OVMS auch dort anstecken können, statt am OBD. Für meinen Test am ready2 Bus, hatte ich mir auch einen Extra stecker gebastelt (den Anschluss von der ready2 platine ausgelötet). ;)


    Was mir noch zum eigentlichen Thema "Kommunikationsmodul defekt" einfällt: Nach meiner Beobachtung (mit dem smart coo&media) sollte das Radio ebenfalls nicht gehen, wenn das Modul wirklich komplett defekt wäre.


    Aber wie von Moritz bereits gesagt, sollte man sich dort keine Gedanken mehr machen, da die tage gezählt sind.

    Ein ersetzen des moduls (also kom modul raus und dort das ovms rein) wird aus meiner aktuellen sicht auch nicht gehen. Ohne das kom modul bleibt zu mindest bei mir das radio (mit tomtom navi) aus. Fahren an sich geht aber noch. Mann muss dort also eventuell den CAN bus für das ovms abgreifen, aber das alte modul trotzdem drin lassen.

    So zumindest mein stand bei meinen versuchen mit dem ovms.

    (Allerdings kann es auch sein das ich mich da vertan habe)

    Bei mir sogar noch ärgerlicher da ich den neuen filter dann durch einen besseren (bioaktiven) getauscht habe. Selber mitbringen durfte ich auch nicht (kein original teil). Aber wegen dem filter wollte ich auch kein fass aufmachen.

    ich würde sie selber wechseln und beim service extra anmerken das sie bereits getauscht wurde. Als grund würde ich angeben das die alte bereits defekt war.

    Bei mir gabs da dann keine probleme.

    (Nur beim innenraumfilter habe sie sich dann quergestellt als ich den "abwählen" wollte. ^^ )

    Das mitgelieferte "Notladekabel" zieht glaube ich 10A. Das wären dann 2,3kW (10A x 230V). Je nach sicherung (und damit verbundenen verkabelung) liegt das "erlaubte" maximum bei 16A (3,68kW).


    Hier gibt es einen guten Artikel dazu: Schuko-Kabel sind brandgefährlich, kauft eine Wallbox


    Allerdings kann man aus meiner Sicht da nicht pauschalisieren. Ich lade in der Garage tatsächlich auch öfters über das Notladekabel. Dort ist aber eine recht neue Aufputzdose und ich habe das sogar mit IR Thermometer kontrolliert am Anfang ^^. Das Ladekabel bleibt dort auch immer angeschlossen (die Kontakte sollten damit nicht verschleißen).

    (Eine Dreiphasige Lademöglichkeit ist zwar ebenfalls vorhanden, aber wird öfters von einem Auto mit größerem Akku genutzt ^^ )

    Ich habe mein OVMS mal testweise mit dem CANBUS verbunden an dem früher das ready2 modul hing. Ich hätte gehofft das ich dort ein paar sachen loggen könnte. Leider lag ich da falsch oder bin zu blöd das log auszuwerten. :(

    Ich hänge hier mal mein logs ran, in der Hoffnung das sich damit jemand besser auskennt und ich nur zu blöd bin das richtige zu finden (es an diesem Bus also doch geht).

    In dem log "2024-01-13" wurde einmal der Boster gestartet (aber zweimal der Befehl dazu gesendet)

    In dem log "2024-01-14" wurde drei mal auf und zu gesperrt (Da es eine Funktion des ready2 war, dachte ich das würde an dem Bus gehen).


    Als nächstes werde ich wohl mal versuchen müssen CAN High und Low an der Climbox raus zu messen für den Booster. Muss nur schauen wann ich wieder die Zeit dazu finde :/


    PS Es ist definitiv ein andere Canbus dort wo damals das ready2 modul war, da OVMS dort keinen SOC auslesen kann.

    Ich würde vermuten das es nur auf metallische objekte reagiert. Zumindest kann ich mir vorstellen das karton ignoriert wird.

    Ist das ein optisches system oder radar beim #1?

    DDT4all ist "nur" eine diagnose und codier software. Eine alternative zum SOC übermitteln wäre das OVMS Modul (Kostet ca. 200-250€). Da ich mich mit evcc leider nicht auskenne, kann ich nichts zur kompatibiltät sagen. Aber die OVMS werte könnten über Http oder MQTT abgefragt werden. Eventuell wird aber auch die API direkt von evcc unterstützt.

    Auch wenn ich es ebenfalls bescheuert finde, das sie einfach getauscht wird anstatt bei jedem service nach dem zustand zu schauen, ist es vermutlich besser als wegen sowas liegen zu bleiben.

    Meine hatte nur 2,5jahre gehalten und ich hab sie selbst getauscht.

    Ist aber ein allgemeines problem das auch hybrid fahrzeuge betrift.

    Bei meinen toyota hatte ich zwar 6 jahre die erste batterie drinn, aber das ging nur weil der noch mit 10Volt anging :whistling: (also die batterie war auch schon länger defekt).

    Der smart ist da wohl empfindlicher.


    Aber eigentlich sollten die hersteller das besser hinbekommen (BMS oder andere zellchemie). Beim großen Akku geht es ja auch.

    Ich hab mal gelesen das beim fortwo die antenne etwas ungünstig platziert ist (kotflügel). Beim forfour ist der empfang angeblich besser (antenne auf dem dach).

    Ob es wirklich daran liegt, kann man nur feststellen wenn man beide fahrzeuge an einer stelle vergleicht an der der fortwo den empfang verliert :S .


    Mit "Simulcast" gibt es aber einen workaround. Damit wird automatisch zu FM gewechselt wenn DAB zu schwach. Man merkt aber einen lautstärken unterschied.

    Ne, in der Reichweite hab ich nichts bemerkt. Allerdings hab ich auch etwa zur selben Zeit meinen Radioempfang verschlechtert (shark fin). Vielleicht gleicht sich das aus ^^

    Eventuell kann man, wenn man leidensfähig ist, die Reichweite damit im Winter sogar erhöhen (Heizung aus und Fenster offen gegen beschlagene Scheiben) :/.

    Meine erfahrung sind soweit gut, das es für mich, besser aussieht ^^.

    Was ich noch vergessen habe: Da ich mich für schwarze entschieden habe, dienen sie noch als zusätzlicher sonnenschutz. Aber auch der Effekt ist eigentlicht nicht der rede wert 8o


    Hier nochmal bilder von meinen Windabweisern

    Leider hab ich aktuell kein besseres bild, da er über nacht draußen stand und noch unter 40cm schnee steckt =O

    Klar würde ich es wieder machen. Es ist nur minimal lauter (vieleicht sogar nur einbildung da es für mein verständniss etwas lauter sein müsste). Für mich ist es mittlwereile das normale fahrgeräusch, aber ich meine das es damals ohne etwas weniger windgeräusche gab.

    Mir gefallen sie nur optisch. In Zeiten von klimautomatik gibt es eigentlich keinen richtigen nutzen mehr an windabweisern :D. Zumindest hab

    Das ist vermutlich auch der grund warum es relativ wenige haben. Wird wohl nur von leuten verbaut die es schon immer hatten :D.

    Früher konnte man damit auch bei scheiß wetter das fenster etwas offen haben und damit gegen beschlagene scheiben schneller vorgehen.

    Raucher hatten sowas auch gerne. Da könnte es eventuell noch immer sinn machen :/

    Ich hab welche von climair an meinem forfour.

    Gibt es dazu was spezielles was du wissen möchtest?

    Den zur erfahrung kann ich nur sagen was man eh über windabweiser kennt. Das fahrtgeräusch ein wenig lauter (merkt man aber vermutlich nur da es ein elektro auto ist und wenn darauf achtet) und man kann das fenster etwas offen lassen ohne das regen reinkommt oder der wind zu stark reinpfeifft 😉

Do you have questions about smart and e-mobility or do you want to discuss the content of this page?


Then register today here in the smart EMOTION forum. The constantly growing community is happy to engage in expert discussions and share their experiences with you. I also participate and support you with my network and expertise.